1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Die Treppenanlage an der Kirche in Dorf wurde mit Unterstützung der Gemeinde saniert

Die Mauer an der St. Josef Kirche in Dorf wurde saniert : Gesamtbild der St. Josef Kirche wurde deutlich verbessert

Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Schmelz hat der Kirchenförderverein St. Josef Dorf die Mauer an der St. Josef Kirche in Dorf saniert.

Bei einem Ortstermin mit Bürgermeister Armin Emanuel und Ortsvorsteher Manfred Buchheit stellte der Vorsitzende des Vereins, Heribert Jost, die Maßnahme vor. Neben der Sanierung der vorhandenen Mauer wurde auch die Erweiterung der Mauer in der Lockweilerstraße umgesetzt. Das Ergebnis der Arbeiten kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Nicht nur das Gesamtbild der Kirchenanlage wurde duch die Arbeiten erheblich verbessert, die Maßnahme trägt auch zur Verschönerung des Ortes Dorf im Bohnental bei.

Die Arbeiten wurden von der Firma Jacobs ausgeführt, wobei die Mitglieder des Kirchenfördervereins eine erhebliche Eigenleistung erbracht haben. So hat der Verein einen Teil der Abbrucharbeiten und auch der Rodungsarbeiten durchgeführt und die Gabionenwände selbst gesetzt.

Die Gemeinde Schmelz hat das Engagement des Vereins gerne unterstützt. Zu den Kosten der Maßnahme von insgesamt rund 13 500 Euro, hatte der Verein im Verlauf des ersten Bauabschnitts bereits einen Zuschuss der Gemeinde in Höhe von rund 2500 Euro erhalten. Der Gemeinderat hat dem Verein bei seinen Haushaltsberatungen für dieses Jahr einen weiteren Zuschuss in Höhe von 4300 Euro bewilligt, sodass die Renovierung letzten Endes insgesamt zu 50 Prozent bezuschusst wird.