| 20:05 Uhr

Bürgerpreis Schmelz
Bürgerpreis für Hilfsorganisationen

Schmelz. CDU Schmelz ehrt Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz für ihre Verdienste. red

Im Rahmen des Neujahresempfangs der CDU Schmelz in der Bettinger Mühle verlieh die Fraktion der CDU im Schmelzer Gemeinderat der Freiwilligen Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz in der Gemeinde den Bürgerpreis 2018. „Beiden Hilfsorganisationen ist gemein, dass ihre aktiven Mitglieder sich ehrenamtlich, unentgeltlich und mit großem Elan für unsere Sicherheit 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr einsetzen“, begründete der Gemeindeverbandsvorsitzende Nicolas Lorenz die Wahl. Die wahrgenommenen Aufgaben der Hilfsdienste seien zahlreich, aber vor allem essentiell für das Zusammenleben in der Gemeinde.


Lorenz dankte allen Einsatzkräften dafür, dass sie ihre Freizeit für ihre Mitbürger verwenden. Des Weiteren erläuterte er die vielfältigen Einsatzgebiete der Hilfsorganisationen, von Technischer Hilfe, bis zu Wohnhausbränden. Ebenso ehrte er die Arbeit im vorbeugenden Brandschutz und die Brandsicherheitswachen und Sanitätsdienste, die von Angehörigen der Feuerwehr und des Roten Kreuzes durchgeführt werden und „ohne die viele Veranstaltungen in unserer Gemeinde nicht stattfinden könnten“. Ebenso verdient machen sich beide Organisationen in der Jugendarbeit. Es finden wöchentliche Gruppenstunden, Ferienfreizeiten und Teambuilding-Maßnahmen statt.

„Daher war es uns eine Freude und eine Ehre den Bürgerpreis 2018 an diese beiden Organisationen zu verleihen“, führte Lorenz fort. Die Mitglieder der Hilfsorganisationen seien ein Vorbild für ehrenamtliches Engagement. Wer in seiner Freizeit seine Gesundheit und sein Leben für seine Mitmenschen einsetze, verdiene höchsten Respekt. Es liege im Interesse der CDU Schmelz, sowie auch aller Bürger der Gemeinde den Fortbestand von Feuerwehr und Rotem Kreuz zu fördern.