1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Benny Irsch ist Sportler des Jahres

Ehrung : Ein schwer gezeichneter Sportler des Jahres

Die Gemeinde Schmelz ehrte am Freitag ihre erfolgreichen Sportler. Der beste hatte am Tag zuvor einen bösen Trainingsunfall.

Benny Irsch kann leiden. Als Radsportler, Langstreckenläufer und Triathlet ist er Schmerzen gewohnt. Und weiß, wie man die Zähne zusammenbeißt. Für seine zahllosen Erfolge wurde er am Freitag als Sportler des Jahres der Gemeinde Schmelz ausgezeichnet. Und dabei zeigte sich, dass das mit den Schmerzen wahrlich wörtlich zu nehmen ist: Trotz eines schweren Trainingsunfalls am Tag zuvor und erheblichen Gesichtsblessuren – er war von einem Auto angefahren worden – kam der Sportler des RV Möve Schmelz, TL Hüttersdorf und LC Schmelz ins Vereinshaus nach Hüttersdorf, um sich von Bürgermeister Wolfram Lang und dem Vorsitzenden des Sportrings Schmelz, Winfried Frank, ehren zu lassen. Seine Erfolgsliste ist in der Tat lan: Irsch wurde deutscher Vizemeister im Duathlon, Saarlandmeister im Duathlon, deutscher Meister im Triathlon-Betriebssport, Saarlandmeister im Triathlon, Vize-Saarlandmeister auf der Lauf-Langstrecke und Vize-Saarlandmeister im Zehn-Kilometer-Straßenlauf der Altersklasse M 35.

Als Mannschaft des Jahres wurde die Jazzdance-Formation „Purely“ der SG Schmelz ausgezeichnet. Nina Albrecht, Paulina Albrecht, Lea Biniasch, Emely Bock, Luisa Braun, Jana Hoffmann, Marie Karrenbauer, Sonia Krzyzyk, Lea Mailänder, Alexandra Schaan Cisneros, Chantal Wendrich, Zoe Arnold, Julie Hecktor, Lena Jakob, Sophie Karrenbauer, Celine Schommer, India Wagner, Jule Heinrich und Trainerin Lisa Albrecht belegten Platz eins in der Gesamtwertung der Oberliga Süd und steigen in die Regionalliga auf.

 Daumen hoch: Benny Irsch war trotz Trainingsunfalls guter Dinge.
Daumen hoch: Benny Irsch war trotz Trainingsunfalls guter Dinge. Foto: Ruppenthal

Es ist bereits der zweite Aufstieg in Serie in der Altersklasse 14 bis 20 Jahre. Bürgermeister Lang und Winfried Frank konnten insgesamt 94 erfolgreiche Sportler ehren. Dazu gehörte auch der Vorsitzende des Sportring Schmelz selbst. Er wurde sowohl saarländischer als auch deutscher Meister im Kegeln der Behindertensportler (WK 3).