1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Beim Tanzen hat's zwischen beiden gefunkt

Beim Tanzen hat's zwischen beiden gefunkt

Marianne und Josef Bachmann feiern an diesem Samstag Eiserne Hochzeit. Kennengelernt haben sich die beiden 1949 in einem proppenvollen Tanzsaal. Nur ein Jahr später ließen sich die zwei standesamtlich trauen.

Der Saal bei Lehnerts, erinnert sich Marianne Bachmann aus Hüttersdorf , Jahrgang 1931, sei brechend voll gewesen, so wie immer, wenn es zum Tanzen ging. Und doch hat sie der gut sechs Jahre ältere Josef aus Außen entdeckt und zum Tanz aufgefordert. Das war, wissen beide genau, im Jahr 1949. Und nur ein Jahr später haben die zwei dann geheiratet, Josef Bachmann ist nach Hüttersdorf ins Elternhaus seiner Frau gezogen.

Natürlich, schmunzeln beide, das war Liebe, man war sich nach einem Jahr sicher, dass man zusammenbleiben wollte. Aber Josef Bachmann , pragmatisch veranlagt, wollte den Winter über nicht jeden Tag den langen Weg mit dem Fahrrad auf sich nehmen. "Wissen sie, selbst nach der standesamtlichen Trauung durfte ich nicht bei meiner Ehefrau übernachten", sagt er. Doch nach der Hochzeit, die sich an diesem Samstag, 24. Oktober, zum 65. Mal jährt und damit das Paar die Eiserne Hochzeit feiern lässt, ist er gleich bei seiner Frau und deren Eltern eingezogen.

Während sich Marianne Bachmann um die Eltern und die vier Kinder, die inzwischen mit acht Enkeln und neun Urenkeln für den Fortbestand der Familie Bachmann gesorgt haben, gekümmert hat, war Josef als Lokführer bei der Dillinger Hütte beschäftigt. Neben Haushalt und Viehhaltung, kümmert sich Josef Bachmann , der im Februar seinen 90. Geburtstag feierte, bis heute liebevoll um seine Bienenvölker. Auch das Vereinsleben des Ehepaars sorgte für viele schöne Momente. Bereits in Außen spielte Bachmann im Musikverein, war später viele Jahre Vorsitzender des Akkordeonvereins in Hüttersdorf . Seine Frau singt bis heute im Kirchenchor.

Gefeiert, erzählen beide, wird jetzt nur im kleinen Rahmen, die Kinder sind in ganz Deutschland verstreut, das große Familientreffen war anlässlich des runden Geburtstags im Februar.

"Nein, ich gebe sie nicht mehr her", antwortet Josef Bachmann auf die Frage, ob er seine Marianne noch einmal heiraten würde. "Ich glaube, das Geheimnis einer so langen Ehe besteht darin, dass man zusammenarbeitet und bei Diskussionen sich am Ende immer wieder zusammenrauft", sagt Marianne Bachmann.