1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Baustelle in Schmelz Primsbrücke

Baustelle in Schmelz : Problemlose Bauarbeiten auf der Primsbrücke in Schmelz

Wegen Asphaltarbeiten war die Brücke für einen Tag je halbseitig gesperrt. Beeinträchtigungen gab es kaum.

Kaum Verkehrsbehinderungen gab es bei den gestrigen Bauarbeiten auf der B 268 im Ortszentrum von Schmelz.

Dort erneuerte das Bauunternehmen Dittgen im Auftrag des Landesbetriebes für Straßenbau (LfS) die Asphaltdecke auf beiden Fahrbahnen der Primsbrücke. Während der Bauarbeiten, die von sieben Uhr bis in die frühen Abendstunden dauerten, musste die viel befahrene Brücke wechselweise in beide Fahrtrichtungen jeweils halbseitig gesperrt werden. Auf beiden Seiten der Brücke regelten Ampelanlagen den Verkehrsablauf.

Der LfS hatte in seiner Ankündigung gebeten, die B 268 im Zentrum von Schmelz während der Bauphase möglichst zu meiden (wir berichteten). „Es gab kaum Beeinträchtigungen des Verkehrsablaufes, und die Erneuerung der Fahrbahn auf der Primsbrücke verlief problemlos“, bestätigte Pascal Bernarding, Bauleiter der Schmelzer Baufirma Dittgen.