1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Aline Zaar beim Advents-Crosslauf nicht zu stoppen

Aline Zaar beim Advents-Crosslauf nicht zu stoppen

Der Hund von Aline Zaar wartete am vergangenen Samstag beim 4. Advents-Crosslauf des LC Schmelz geduldig im Ziel, aber er musste nicht lange auf Frauchen warten. Im Lauf über 4450 Meter passierte die 26 Jahre alte Mittelstreckenläuferin vom LC Rehlingen auf dem Sportplatz "In der Heide" nach nur 19 Minuten und 29 Sekunden die Zeitmessung und nahm den treuen Freund sofort mit auf eine Ehrenrunde.

"Die Strecke war anspruchsvoll. Eine schöne Abwechslung zum Aufbautraining", sagte die Siegerin.

Bei den deutschen Hallenmeisterschaften hatte sich Zaar im Februar mit neuem Saarlandrekord Bronze über 800 Meter gesichert. In Schmelz gab es für die Bestplatzierte eine Urkunde und die vor Matsch triefenden Laufklamotten gratis dazu. Ehemann Adi Zaar klatschte Beifall und der Bundestrainer tat dies vorher schon im Mittelstreckenlauf der Männer, den Schützling Philipp Stief vom LC Rehlingen in 23:14 Minuten gewann. Lokalmatador Marc Wallrich brauchte für die vier profilierten Runden über insgesamt 6550 Meter 24:54 Minuten und freute sich über Platz zwei. "Der Boden war etwas rutschig, aber die Strecke war crossig und toll präpariert. Es hat Spaß gemacht", sagte der Athlet vom Ausrichter LSG Schmelz-Hüttersdorf. Claus Jericho hörte es gerne. Der Vereinschef und sein Helferstab hatten einen knackigen Rundkurs gesteckt und für die 160 Teilnehmer im Alter zwischen drei und 74 Jahren Distanzen von 550 bis 12550 Metern Länge im Angebot. Über die Langdistanz siegte Dennis Zimmer (Rehlingen, 47:27 Minuten) vor Christian Zimmer (Schmelz-Hüttersdorf, 52:23). "Diese Distanz wird hier im Februar bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften nicht gelaufen", erklärte Jericho und freute nach der gelungenen Generalprobe auf das kommende Lauf-Ereignis.