Adventskonzert zum Mitsingen

Schmelz · Mit einem abwechslungsreichen Programm endet am kommenden Sonntag die Reihe „Musik in St. Marien“ in der Schmelzer Pfarrkirche. Im Mittelpunkt steht das Licht von Bethlehem, das am gleichen Tag in Schmelz ankommt.

Mit einem festlichen Adventskonzert der beiden Kirchenchöre Schmelz St. Marien und St. Stefan, dem ChorBunt, der Jungen Kantorei, Bläsern des Musikvereines Schmelz und Orgelbegleitung wird am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr, in der Pfarrkirche Schmelz St. Marien die Reihe "Musik in St. Marien" ihr Konzertjahr beschließen.

Da an diesem Tag auch das Licht von Bethlehem in Schmelz ankommt, werden alte und neue Adventslieder , bei denen das Licht im Mittelpunkt steht, dargeboten.

Darunter sind Liedsätze aus der englischen sowie der deutschen Chortradition von Robert Jones, Richard Shepherd, Thomas Gabriel , Gregor Linßen und Friedrich Silcher.

Die Kirchenchöre singen "Machet die Tore weit" von Andreas Hammerschmidt und "Freude der Welt" von Robert Jones. ChorBunt, der junge "bunte" Chor aus dem Raum Schmelz /Lebach, der erst vor Kurzem mit einem großen Konzert sein zehnjähriges Bestehen feiern konnte, singt das Magnificat von Richard Shephard.

Lieder aus dem bekannten französischen Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu" werden von den Sängern der "Jungen Kantorei" dargeboten.

Selbstverständlich singen die Chöre zusammen auch bekannte Adventslieder , bei denen die Zuhörerinnen und Zuhörer gerne mitsingen dürfen und sollen.

Als großes Instrumentalwerk für Bläser und Orgel erklingt im Konzert der "Marche triomphale" von Théodor Dubois.

Der Eintritt zum Konzert ist frei; über Spenden freuen sich die Sänger.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort