1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Abendmusik in der Bettinger Mühle

Abendmusik in der Bettinger Mühle

Schmelz. Das Klarinettenquartett Schaumberger Land lädt mit der Gemeinde Schmelz und dem Kulturzentrum Bettinger Mühle zu einer beschwingten Serenade in die Bettinger Mühle ein. Für Mittwoch, 27. August, 19

Schmelz. Das Klarinettenquartett Schaumberger Land lädt mit der Gemeinde Schmelz und dem Kulturzentrum Bettinger Mühle zu einer beschwingten Serenade in die Bettinger Mühle ein. Für Mittwoch, 27. August, 19.30 Uhr, haben die Klarinettisten Horst Nagel, Albert Gillen, Peter Hoffmann und Reinhard Besch sowie die Sängerinnen vom Ensemble A caBella mit Kathy Köhler, Dorothé Schmidt, Annegret Staub und Petra Hafner ein Musikprogramm zusammengestellt. Viele Jahre gemeinsames Musizieren in verschiedenen Blasorchestern, Interesse an sinfonischer Blasmusik und Sympathie für einander haben die Klarinettisten zum Klarinettenquartett Schaumberger Land zusammengeführt, um sich über die Orchestertätigkeit hinaus der Kammermusik auf ihrem Instrument zu widmen. Auf eine Auswahl lebhafter barocker Tänze aus der "Wassermusik" von Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) folgen Originalkompositionen für Klarinettenquartett von Komponisten des 20. Jahrhunderts und eine Auswahl von Blues- und Swingtiteln amerikanischer Komponisten und Bearbeiter. Die vier Damen vom Ensemble A caBella sangen schon als Mädchen im Marpinger Kinderchor. Zusammengefunden haben sich die vier Sängerinnen wegen ihrer gemeinsamen Freude am Gesang und dem Wunsch, mit ihren Stimmen zu experimentieren. Das Repertoire des Ensembles reicht von anspruchsvollen Gesangsvorträgen über alte Schlager, parodistische Einlagen bis hin zu einfachen Liedern. red Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Es wird um Spenden für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Saar gebeten.