| 20:31 Uhr

Polizei
15-jährige kollidiert mit einem Bus

Glück hatte eine 15-jährige Schülerin, die am Montag gegen 6.40 Uhr in der Trierer Straße in Schmelz auf einem Fußgängerüberweg die Fahrbahn überqueren wollte und dabei mit einem in Richtung Nunkirchen fahrenden Omnibus zusammenstieß.

Der Bus hatte nach Zeugenangaben den Fußgängerüberweg bereits teilweise passiert und war nur mit Schrittgeschwindigkeit gefahren, berichtete die Polizei. Die Schülerin fiel nach dem Kontakt mit dem Bus zu Boden und verletzte sich leicht. Sie wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.