1. Saarland
  2. Saarlouis

Schließungen und Umbau im Zweigstellennetz der Kreissparkasse Saarlouis

Kreissparkasse Saarlouis : So sieht das neue Zweigstellennetz der Kreissparkasse Saarlouis aus

Standorte, Art der Filialen und Öffnungszeiten – hier ein Überblick zu den Änderungen bei der KSK Saarlouis.

Bei den Geschäftsstellen der Kreissparkasse Saarlouis ergeben sich zum 1. September dieses Jahres folgende Veränderungen: Wegfallen werden die KSK-Geschäftsstellen-Standorte in Beaumarais und Hostenbach sowie die Selbstbedienungs-Standorte in Dörsdorf, Landsweiler, Niedaltdorf, St. Barbara und Werbeln. In Altforweiler, Hemmersdorf, Ittersdorf, Körprich, Limbach, Reisbach, Schaffhausen, Schwarzenholz, Steinrausch und in Thalexweiler wird es Selbstbedienungs-Geschäftsstellen geben. Die künftigen Standorte sind auch auf der Grafik zu sehen.

In Diefflen konzentriert sich das Angebot auf die Serviceleistungen: Dort können die Kunden weiterhin vor Ort ihre täglichen Finanzgeschäfte erledigen. Das bisher vorgehaltene Beratungsangebot können die Kunden in den nah gelegenen Geschäftsstellen in Dillingen und Nalbach wahrnehmen.

Ändern werden sich auch die Öffnungszeiten einiger Geschäftsstellen: So werden die Zeiten in Dillingen noch etwas ausgeweitet. Die Geschäftsstelle dort wird über Mittag nicht mehr schließen, sondern analog der Standorte in Saarlouis am Kleinen und Großen Markt künftig durchgehend von 8 bis 16.30 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. Für die Geschäftsstelle Lebach gelten die genannten Öffnungszeiten analog, allerdings wird Lebach über Mittag nicht mehr durchgehend geöffnet bleiben, sondern von 12 bis 13.30 Uhr schließen.

Die übrigen kleinen und mittelgroßen Geschäftsstellen öffnen wie folgt: montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 12 Uhr (statt bisher 12.30 Uhr) sowie nachmittags von 13.30 bis 16.30 Uhr. Donnerstags sind diese Stellen bis 18 Uhr geöffnet. Die vier kleinsten KSK-Standorte in Diefflen, Pachten, Soutyhof und Lisdorf sind vormittags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Zusätzlich sind diese Stellen montags, dienstags, donnerstags und freitags von 13.30 bis16 Uhr geöffnet.

Unabhängig von den Öffnungszeiten können die Kunden nach wie vor in allen Beratungscentern sowie in den meisten Geschäftsstellen nach vorheriger Vereinbarung Beratungstermine zwischen 8 und 19 Uhr wahrnehmen. In diesem Zusammenhang will die KSK auch das Beratungsangebot durch den Ausbau des Private-Banking-Centers stärken.