1. Saarland
  2. Saarlouis

SchaffSchaffhauser Fußballer können am Sonntag Meister werden

SchaffSchaffhauser Fußballer können am Sonntag Meister werden

Schaffhausen. Die Fußballer des SSC Schaffhausen (Kreisliga A Warndt) fiebern dem letzten Saisonspiel am Sonntag um 15 Uhr beim SV Fürstenhausen (Tabellen-Zehnter) entgegen. Denn mit einem Sieg kann die Mannschaft von Trainer Wolfgang Laudwein die Meisterschaft perfekt machen. Am vergangenen Sonntag besiegte der SSC den VfB Luisenthal zu Hause mit 7:0

Schaffhausen. Die Fußballer des SSC Schaffhausen (Kreisliga A Warndt) fiebern dem letzten Saisonspiel am Sonntag um 15 Uhr beim SV Fürstenhausen (Tabellen-Zehnter) entgegen. Denn mit einem Sieg kann die Mannschaft von Trainer Wolfgang Laudwein die Meisterschaft perfekt machen. Am vergangenen Sonntag besiegte der SSC den VfB Luisenthal zu Hause mit 7:0. "Das war eine sehr souveräne Vorstellung", freut sich der Vereinsvorsitzende Stefan Blaß. Durch diesen Erfolg wahrte der SSC Schaffhausen den Zwei-Punkte-Vorsprung in der Tabelle vor Verfolger SV Hermann-Röchling-Höhe. "Die Rechnung ist also einfach. Gewinnen wir am Sonntag sind wir durch", meint Stefan Blaß weiter.Viele Derbys in der Bezirksliga Sollte Schaffhausen tatsächlich den Titelgewinn unter Dach und Fach bringen, würde der Club in die Bezirksliga Saarlouis aufsteigen. "Das wäre eine sehr attraktive Spielklasse mit vielen Derbys", erklärt der Vereinsvorsitzende Blaß. Der SSC würde übrigens auch in der Bezirksliga seinem jetzigen Kader vertrauen. "Unsere junge Mannschaft wäre meiner Meinung nach stark genug, um dort im gesicherten Mittelfeld zu landen", blickt der SSC-Vorsitzende schon einmal nach vorne. sem