| 21:51 Uhr

Wohnhausbrand
Rauchmelder hilft: Wohnhaus brennt in Saarwellingen

Saarwellingen. Im Saarwellinger Kieferweg ist es am Mittwoch gegen 22 Uhr zu einem Wohnausbrand bekommen. Wie die Polizei mitteilt, war der alleinige Bewohner des Anwesens durch einen Rauchmelder auf einen Brand im Badezimmer aufmerksam geworden. red

Der 59-Jährige unternahm daraufhin selbst einen Löschversuch mit Wasser. Wie sich herausstellte, zog der Mann sich dabei leichte Gesichtsverletzungen und eine Rauchgasintoxikation zu. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Saarwellingen und Schwarzenholz waren mit 40 Einsatzkräften im Einsatz.