White Chocolate setzen Maßstäbe

Saarwellingen. Schon am frühen Abend ist das Schlossfest in Saarwellingen gut besucht. Noch gibt es Sitzplätze, auf den Wegen kommt man gut voran. Im wohligen Gedränge der späteren Stunden wird sich das ändern. Weit mehr als 20 Stände und Buden bieten Süßgebackenes, Gegrilltes und Gekochtes, aber vor allem eines: kühle Getränke

Saarwellingen. Schon am frühen Abend ist das Schlossfest in Saarwellingen gut besucht. Noch gibt es Sitzplätze, auf den Wegen kommt man gut voran. Im wohligen Gedränge der späteren Stunden wird sich das ändern. Weit mehr als 20 Stände und Buden bieten Süßgebackenes, Gegrilltes und Gekochtes, aber vor allem eines: kühle Getränke. Mit dabei sind zahlreiche Vereine, Gruppen und Initiativen aus Saarwellingen, wie das THW und die Messdienerschaft, der Turnverein und das Rock-Camp-Team.Von zwei Bühnen aus wird der Schlossplatz mit Live-Musik beschallt, eine vor dem Rathaus, die andere schräg gegenüber am anderen Ende, nah am Kreisel Richtung Lebach.

Im Herzen des Festplatzes ist das Zentrum für Familien: Eine riesige Luftrutsche aus türkisfarbenem Gummi lockt die Kleinsten, immer wieder die acht Meter bis zur oberen Ebene hinauf zu klettern, um von dort zu ihren Eltern zu rutschen, die am Boden auf sie warten. Daneben gibt es eine Schminkstation, Sprühtattoos und weitere Angebote. "Das Angebot für Kinder nutzen wir sehr gerne", sagt Judith Tabales aus Saarwellingen, während ihr vierjähriger Sohn Luis gerade wieder nach oben klettert. "Er wird immer sicherer und traut sich auch mehr zu. Das macht ihm riesigen Spaß." Noch als sie um halb zehn abgebaut wird, hüpfen die letzten Kinder auf der zusammenfallenden Rutsche herum, um die Luft aus den Schläuchen zu pressen.

 Die Stimmung auf dem Schlossplatz stieg stündlich. Fotos: Schmidt
Die Stimmung auf dem Schlossplatz stieg stündlich. Fotos: Schmidt
 White Chocolate spielten auf der Rathaus-Bühne.
White Chocolate spielten auf der Rathaus-Bühne.

Mit Einbruch der Dunkelheit wird auch die Stimmung vor den Bühnen ausgelassener. Spätestens als Andreas Braun, Sänger der Band White Chocolate, von der Bühne vor dem Rathaus springt, ist die letzte Hemmschwelle gebrochen: "Hier vorne ist die Party, wer dabei sein will kommt näher", ruft er in sein Mikrofon und greift nach den Stehtischen, die in großem Abstand im Rondell vor ihm stehen. Zusammen mit dem Publikum trägt er einen nach dem anderen zur Bühne hin - kaum ein Besucher kann danach die Beine noch still halten. So wie Andrea Schmitz aus Urexweiler. "Wir haben die Band schon einmal gesehen und sind heute Abend nach Saarwellingen gekommen, um sie wieder zu sehen - die Musik ist super."