| 21:35 Uhr

Fluglärm
Tressel diskutiert über Fluglärm

Saarwellingen. Der grüne Saarlouiser Bundestagsabgeordnete Markus Tressel und das BUND-Mitglied Günter Schneider aus Bitburg diskutieren am Mittwoch, 23. Mai, um 19 Uhr in Saarwellingen über aktuelle Aspekte des militärischen Fluglärms. Tressel stellt die Ergebnisse der neuesten parlamentarischen Anfrage zum militärischen Fluglärm vor und gibt einen Überblick, wie sich der politische Diskurs zum Thema in den letzten Jahren entwickelt hat. red

Der grüne Saarlouiser Bundestagsabgeordnete Markus Tressel und das BUND-Mitglied Günter Schneider aus Bitburg diskutieren am Mittwoch, 23. Mai, um 19 Uhr in Saarwellingen über aktuelle Aspekte des militärischen Fluglärms. Tressel stellt die Ergebnisse der neuesten parlamentarischen Anfrage zum militärischen Fluglärm vor und gibt einen Überblick, wie sich der politische Diskurs zum Thema in den letzten Jahren entwickelt hat.


Schneider referiert über die Auswirkungen der Umweltbelastungen: Wo kommt der militärische Fluglärm her, und welche Umweltbelastungen resultieren daraus? Militärischer Fluglärm ist in großen Teilen von Rheinland/Pfalz und dem Saarland alltäglich, stört viele Menschen bis hin zu einer krank machenden Wirkung.

Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr, Kunst-Atelier Mario Andruet, Bilsdorferstraße 28, Saarwellingen; In Zusammenarbeit mit dem FriedensNetz Saar, pax christi Saar, und der Kampagne „Krieg beginnt hier“.