Technik sorgt für Preisdifferenz

Saarwellingen/Eiweiler. "Arglistig getäuscht" fühlt sich ein SZ-Leser-Reporter aus Saarwellingen von Shell. Bei einer Tankstelle dieser Marke in Eiweiler habe er nämlich acht Cent mehr für den Liter Diesel zahlen müssen, als die große Preistafel an der Straße angezeigt habe

Saarwellingen/Eiweiler. "Arglistig getäuscht" fühlt sich ein SZ-Leser-Reporter aus Saarwellingen von Shell. Bei einer Tankstelle dieser Marke in Eiweiler habe er nämlich acht Cent mehr für den Liter Diesel zahlen müssen, als die große Preistafel an der Straße angezeigt habe."146,9 war günstig, deshalb bin ich extra abgefahren, obwohl ich noch nicht unbedingt hätte tanken müssen", sagt der Autofahrer. Anders als sonst habe er dann aber auch mal auf die Zapfsäule geschaut und festgestellt, dass hier 154,9 Cent als Preis standen und auch - wie sich später zeigte - abgerechnet wurden. Nach 26 Litern stoppte er das Tanken und beschwerte sich an der Kasse. In seinem Ärger besänftigte ihn auch nicht, dass ihm die Tankstelle einen Gutschein für Autowäsche geben wollte.

Die Geschäftsführerin der Tankstelle, Manuela Braade, bedauert, was geschehen ist, verweist auf das Angebot mit dem Gutschein, sagt aber auch, dass Zapfsäulen und Preistafeln zentral umgestellt würden. Eindeutig sei allerdings die Rechtslage: "Gültig ist der Preis an der Zapfsäule. Das ist wie in den Geschäften, wo der Preis an der Ware maßgeblich ist." Für Braade ist es ein "unglücklicher Zufall", was dem Kunden passiert ist. Die Reihenfolge der Umstellung sei aber so üblich.

Das bestätigt die Pressestelle von Shell in Hamburg. "Technisch bedingt werden erst die Tanksäulen und dann die Preismasten an der Straße umgestellt", sagt Shell-Sprecher Axel Pommeränke. Würde beides gleichzeitig umgestellt, müsste der Tankbetrieb unterbrochen werden. "Maximal vier, fünf Minuten" betrage die Spanne zwischen den beiden Umstellungen, in der Regel sei das aber in 90 Sekunden erledigt.

Pommeränke geht davon aus, dass es sich so bei allen Tankstellen in Deutschland verhält. Beschwerden hatte er vorher noch nicht gehört. "Das wird wohl die absolute Ausnahme sein", meint er, und mit dem Gutschein habe die Tankstelle ja kundenfreundlich reagiert, obwohl sie hier keinen Fehler gemacht habe. pum

Die Preise, die auf dieser Tafel stehen, müssen nicht mit denen an der Zapfsäule übereinstimmen. Wenn es einen Unterschied gibt, dann ist der Preis an der Säule maßgeblich. Foto: dpa/Oliver Berg
Die Preise, die auf dieser Tafel stehen, müssen nicht mit denen an der Zapfsäule übereinstimmen. Wenn es einen Unterschied gibt, dann ist der Preis an der Säule maßgeblich. Foto: dpa/Oliver Berg

Den Tipp für diesen Artikel bekamen wir von einem Leser-Reporter aus Saarwellingen. Sie haben auch Ärgerliches und Spannendes zu erzählen oder sogar Fotos gemacht? Dann schicken Sie uns alles als Leser-Reporter: per SMS/Fax, MMS mit Foto an Telefon (06 81) 59 59 800, Mails an leser-reporter@sol.de.