Schule an der Waldwies Saarwellingen Schüler putzen Stolpersteine

Jeder ist eingeladen, zu helfen : Saarwellinger Schüler putzen Stolpersteine

Die Saarwellinger Gemeinschaftsschule „Schule an der Waldwies“ trägt das Prädikat „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“. In diesem Zusammenhang wird die Schule immer wieder aktiv, wenn es gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt geht.

Bei der letzten Stolpersteinverlegung in Saarwellingen im Oktober 2018 hatte die Schule sich bereit erklärt, Patenschaften für die Steine zu übernehmen, verbunden mit einer Reinigung der Steine einmal im Jahr. Dies findet – zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 – in diesem Jahr am Freitag, 8. November, statt.

Morgens gegen 8.15 Uhr treffen sich rund 50 Schüler der Gemeinschaftsschule mit allen Interessierten vor dem Rathaus. In kleinere Grüppchen aufgeteilt gehen sie zu den 19 Verlegeorten und versuchen, die 79 bereits verlegten Gedenksteine wieder zum Glänzen zu bringen. Interessierte Helfer sind herzlich zu der Aktion eingeladen, teilt die Gemeinde Saarwellingen mit. Und: „Bringen Sie ein kleines Putzschwämmchen mit!“

Mehr von Saarbrücker Zeitung