1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Saarwellingen stimmt alle auf den Advent ein

Saarwellingen stimmt alle auf den Advent ein

Ganz neu wird der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr in Saarwellingen sein, und wenn das Wetter mitspielt, auch so richtig schön weihnachtlich-romantisch.

Saarwellingen. Ganz neu wird der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr in Saarwellingen sein, und wenn das Wetter mitspielt, auch so richtig schön weihnachtlich-romantisch. Denn die Stände werden erstmals das schützende Hallendach des bisherigen Veranstaltungsortes verlassen und im Freien vor dem stimmungsvollen Schloss stehen, vor dem Rathaus nämlich rund um den großen Weihnachtsbaum der Gemeinde.Das Konzept für den Markt am ersten Adventswochenende, 29. und 30. November, haben im Wesentlichen der Heimat- und Verkehrsverein(HUV) und das Kulturamt Saarwellingen ausgearbeitet.

Neue Adventsstimmung

Saarwellinger Institutionen und ansässige Vereine sowie private Verkäufer werden nun erstmals ihre weihnachtlich geschmückten Holzhüttchen und Pavillons auf dem Schlossplatz aufbauen und mit warmen Getränken, feinem Gebäck und Bratwurst, Advents- und Weihnachtsartikeln auf das Fest einstimmen.

Der Nikolaus kommt

Zum Weihnachtsmarkt öffnen am Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr auch mehrere der ortsansässigen Geschäftsinhaber ihre Läden.

Auf einen Blick

am Samstag, 29. November: Um 15Uhr eröffnet Ortsvorsteher Erwin Maas als Vizepräsident des Heimat- und Verkehrsvereines den Markt; dabei: Bürgermeister Michael Philippi und das Jugendorchester "MV Harmonie" Saarwellingen. 17 Uhr: Kirchenchor St. Blasius. 19 Uhr: Feuer- und Jonglage-Show "Mystic Fire".

am Sonntag, 30. November: Um elf Uhr öffnen die Stände. Ab 11.30Uhr begleitet der Musikverein "1891 Harmonie Saarwellingen" den Frühschoppen. Ab 15 Uhr beschert der Nikolaus die Kinder - er verteilt Süßigkeiten. Dazu spielt der Fanfarenzug "Die Crichinger" weihnachtliche Musik. Ab 17.30 Uhr werden "Chorus Saarwellingen" und der Kirchenchor St.Blasius mit Chormusik schöne Weihnachtsstimmung verbreiten. red

Öffnungszeiten: am Samstag von 15 bis 21 und am Sonntag von elf bis 20 Uhr.

Das Programm des Saarwellinger Weihnachtsmarktes:

Kinder können Stockbrot backen, was wärmt, Spaß macht und lecker schmeckt. Natürlich wird sich auch der Nikolaus den neuen Weihnachtsmarkt vor der stimmungsvollen Kulisse anschauen: Wenn das Schloss abends angestrahlt ist, wird es besonders winterlich-gemütlich. mcs

Ralf Obertreis, zweiter Geschäfts- und Schriftführer des HUV: "Es ist ein Versuch, den Weihnachtsmarkt anders zu gestalten und neu auszurichten." Denn nachdem der bisherige Hauptinitiator, HUV-Präsident Werner Zender verstorben ist, hätten sich an unterschiedlichen Standorten ein paar kleine Märkte entwickelt, und sei der große Markt im vergangenen Jahr aus verschiedenen Gründen ausgefallen. Doch das soll jetzt alles anderes werden. Obertreis: "Nach Auffassung einiger Gruppierungen und Vereine wäre eine Bündelung dieser Aktivitäten und somit die Ausrichtung eines Saarwellinger Weihnachtsmarktes unter Federführung des Heimat- und Verkehrsvereins die bessere Lösung." Also packte es der Verein mit dem Kulturamt und der Unterstützung von Helfern aus der Kirchengemeinde St. Blasius an.