Am FReitag, 22. November Fahrende Musikanten und ihre Botschaft

Saarwellingen · An Erminig stellt im Kulturtreff Altes Rathaus in Saarwellingen das neue Programm „Plomadeg“ vor.

 Das Trio An Erminig  (Archivfoto) tritt am Freitag im Kulturtreff Saarwellingen auf. 

Das Trio An Erminig  (Archivfoto) tritt am Freitag im Kulturtreff Saarwellingen auf. 

Foto: Thomas Reinhardt

Die Band An Erminig gastiert am Freitag, 22. November, 20 Uhr, mit ihrem neuen Programm „Plomadeg“ im Kulturtreff Altes Rathaus in Saarwellingen.

Das Trio setzt sich zusammen aus Barbara Gerdes (keltische Harfe, Holzquerflöten, Bombarden, Gaita, Drehleier), Andreas Derow (Gesang, Geige, diatonisches Akkordeon, schottischer Dudelsack, Low-Whistle) und Hans Martin Derow (Gitarren, Akkordeon).

Die Konzertprogramme von An Erminig folgen einem thematischen Leitfaden. Ihre musikalischen Elemente sind (Tanz-)Lieder in bretonischer und französischer Sprache auf der Basis des typisch bretonischen Wechselgesangs, Balladen, aber vor allem Tanzsuiten aus der Haute und der Basse Bretagne.

In dem neuen Programm wird die frühere Tradition, dass Nachrichten von fahrenden Sängern und Musikanten von Ort zu Ort getragen wurden, aufgegriffen – so werden heitere, bewegende, aber auch traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung erzählt. Das Programm bietet einen abwechslungsreichen musikalischen Einblick in das Leben früherer Zeiten, wobei auch gelegentlich auf das Hier und Jetzt Bezug genommen wird.

Der Eintritt zu dem Konzert kostet an der Abendkasse zehn Euro, ermäßigt acht Euro.