Rotes Kreuz ruft zu Blutspende und Typisierung auf

Rotes Kreuz ruft zu Blutspende und Typisierung auf

"Blutspender helfen Leukämiepatienten "- unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Am Mittwoch, 28. September, will man gemeinsam mit dem DRK-Ortsverein darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann.

Von 15 bis 19.30 Uhr heißt es deswegen in der Festhalle, Wilhelmstraße 7, in Saarwellingen "Lebensretter gesucht". Dann kann jeder Blutspender mit der Typisierung gleich zweimal zum Lebensretter werden. Unter dem Motto "1 Mal Stechen, 2 Mal Helfen" bekommen Blutspender, die sich typisieren lassen wollen, einfach ein Röhrchen Blut (knapp einen Fingerhut voll) zusätzlich abgenommen.

Als Stammzellspender kann sich jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahre bis 40 Jahre kostenlos registrieren lassen. Mit dem Einverständnis der Eltern kann man sich bereits ab 16 Jahren typisieren lassen.

Weitere Infos online.

blutspendedienst-west.de

stefan-morsch-

stiftung.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung