1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Rock Camp Festival startet morgen Abend

Rock Camp Festival startet morgen Abend

Saarwellingen. Festival-Neustart auf der Festwiese hinter dem Saarwellinger Freibad: Am Freitag, 6. Juli, und Samstag, 7. Juli, präsentiert sich das traditionelle Rock Open Air in neuem Gewand. Seit 1985 dient die Festwiese als Austragungsort für musikalische Live-Unterhaltung, zuletzt veranstaltet vom Rock Well-Team

Saarwellingen. Festival-Neustart auf der Festwiese hinter dem Saarwellinger Freibad: Am Freitag, 6. Juli, und Samstag, 7. Juli, präsentiert sich das traditionelle Rock Open Air in neuem Gewand. Seit 1985 dient die Festwiese als Austragungsort für musikalische Live-Unterhaltung, zuletzt veranstaltet vom Rock Well-Team. Nach einer einjährigen Pause haben sich die Veranstalter mit dem Team des Dillinger Antattack-Festivals zusammengetan und unter dem neuen Namen Rock Camp erneut ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. Unterstützt wird das Rock Camp vom Kulturamt der Gemeinde Saarwellingen.Das Festival beginnt am Freitag mit einem Livekonzert. Los geht es um 17.30 Uhr.

Headliner des Abends ist die kanadische Band The Flatliners. Mit ihrem schnellen, melodischen Punkrock mit Ska-Elementen bieten sie eine zeitgemäße Variante des Skatepunks, wie er in den 1990er-Jahren populär war.

Das Berliner Electropunktrio Egotronic ging aus einem Soloprojekt von Allrounder Torsun hervor. Der zweite Headliner des Abends bietet einen Mix aus Punk, Elektro und 64-bit-Einflüssen mit politischen Texten.

Charakteristisch für die Kölner Band Kmpfsprt ist der kratzige Gesang von Sänger Richard Meyer. Gerade hat die Band ihre erste EP veröffentlicht und erntet für ihre harten Punk- und Posthardcore-Klänge Anerkennung in der Szene.

Hymnisch und melodisch präsentiert sich die Saarbrücker Screamo-Kombo Parachutes. Nach einigen Veränderungen in der Band spielen sie neben ihren Klassikern beim Rock Camp die neuen Songs von ihrem bevorstehenden dritten Album.

Schnelle Rhythmen und harte Riffs: Die Saarbrücker Metaller von Indicator sind alte Bekannte in Saarwellingen - schon 2009 traten sie auf dem Rock Well auf.

Vampires on Tomato Juice sind die Durchstarter der Saison. Mit der kostenlosen Online-Veröffentlichung ihres melodischen Alternative-Metal Albums "VOTJ" machten die Schmelzer deutschlandweit auf sich aufmerksam.

Am Samstag verwandelt sich das Festivalgelände in eine Open-Air-Disco - die jährlich stattfindende Sommer-Sonne-Sangria Party geht dann in die elfte Runde. Die Party wird in Kooperation mit der Gemeindejugendpflege und dem Jugendzentrum Saarwellingen veranstaltet und richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Einlass ist um 19 Uhr.

Tages- und Kombitickets gibt es im Vorverkauf unter www.rockcamp-festival.de und an der Abendkasse. Vorverkauf Freitag: 13,50 Euro plus Gebühren, Vorverkauf, Kombi: 16 Euro plus Gebühren. Abendkasse Freitag: 16 Euro, Abendkasse Freitag Kombi: 19 Euro.

rockcamp-festival.de