1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Rathaus Saarwellingen & Bürgerbüro öffnen nach Corona-Pause am 25. Mai

Lockerung der Corona-Maßnahmen : Rathaus-Besucher willkommen, aber bitte mit Mund-Nasen-Schutz

Unter anderem wird darum gebeten, einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Die Gemeinde Saarwellingen kündigt an, dass das Saarwellinger Rathaus ab kommenden Montag, 25. Mai, wieder geöffnet ist. Hintergrund sind die Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie. Bürgermeister Manfred Schwinn bittet aber, einiges zu beachten.

Ihm zufolge hat sich in den vergangenen Monaten gezeigt, dass einige Dinge auch ohne persönliches Erscheinen, nämlich telefonisch oder per E-Mail, geklärt werden konnten. „Wo immer möglich, sollte dies auch in nächster Zeit in dieser Art und Weise erfolgen.“

Wo ein persönliches Erscheinen zwingend erforderlich ist, wird eine telefonische Terminvereinbarung empfohlen, um unnötige Wartezeiten möglichst zu verhindern. „Zum eigenen und dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir beim Betreten des Rathauses um das Tragen eines Mund- und Nasen-Schutzes“, heißt es.

Auf der Internetseite gibt es für manche Anliegen entsprechende Formulare, die zu Hause ausgefüllt und zu dem erforderlichen Termin mitgebracht oder vorab übersandt werden können – dieses Angebot bittet die Gemeinde zu nutzen.

Es gelten ab dem 25. Mai nunmehr wieder folgende Öffnungszeiten:

Bürgerbüro: Montag bis Donnerstag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr, Freitag: 7.30 Uhr bis 13 Uhr; Montag und Dienstag: 14 Uhr bis 16 Uhr, Mittwoch: ab 12.30 Uhr geschlossen, Donnerstag: 14 Uhr bis 18 Uhr.

Übrige Verwaltung: Montag bis Donnerstag: 8 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 16 Uhr, Freitag: 8 Uhr bis 13 Uhr.

Auch weiterhin bestehe selbstverständlich die Möglichkeit, in dringenden Angelegenheiten einen Termin außerhalb der genannten Zeiten zu vereinbaren, informiert die Gemeinde weiter.