Rat beschließt Bebauung der Gartenstraße in Reisbach

Rat beschließt Bebauung der Gartenstraße in Reisbach

Saarwellingen. Der Gemeinderat Saarwellingen tagte am Donnerstag im Alten Rathaus. Dabei ist die Jahresrechnung der Gemeinde Saarwellingen für das Jahr 2007 geprüft worden. Das Kreisrechnungsprüfungsamt stellte fest, dass die Haushaltswirtschaft der Gemeinde Saarwellingen, vor dem Hintergrund der Finanzschwäche der Kommunen insgesamt, ein positives Bild darstelle

Saarwellingen. Der Gemeinderat Saarwellingen tagte am Donnerstag im Alten Rathaus. Dabei ist die Jahresrechnung der Gemeinde Saarwellingen für das Jahr 2007 geprüft worden. Das Kreisrechnungsprüfungsamt stellte fest, dass die Haushaltswirtschaft der Gemeinde Saarwellingen, vor dem Hintergrund der Finanzschwäche der Kommunen insgesamt, ein positives Bild darstelle. Die Entlastung des Bürgermeisters für das Haushaltsjahr 2007 wurde mehrheitlich beschlossen.Am Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2009 stand ein Minus von 339 589,25 Euro fest.

Der Höchstbetrag der Kredite für den Abwasserbetrieb wurde innerhalb des Wirtschaftsplans 2011 einstimmig auf 500 000 Euro festgelegt.

Bei dem Bebauungsplan der Gartenstraße in Reisbach sah FDP-Fraktionvorsitzender Udo Konstroffer allerdings weiteren Klärungsbedarf und forderte, diese Diskussion zu vertragen. Dies wurde abgelehnt und der Plan mit einer Gegenstimme beschlossen.

Ein Jugendrat mit 14 Bewerbern ist mit großer Zustimmung im Gemeinderat Saarwellingen aufgenommen worden.

Anschließend wurde noch die Auflösung der Arbeitsgemeinschaft saarländischer Bergbaugemeinden und Gemeindeverbänden ebenfalls einstimmig beschlossen. sese