| 00:00 Uhr

Nicole Jo präsentiert Album bei Jazzwochen

Saarwellingen. jaz

Sphärisches aus einer anderen Welt war am Freitagabend im Alten Rathaus im Rahmen der Saarwellinger Jazzwochen zu hören. Die saarländische Band Nicole Jo, die derzeit durch die Welt tourt, präsentierte ihr neues Album "Colours" - melodiös und energetisch. Für die neue CD bediente sich Schlagzeuger Elmar Federkeil einiger neuer Perkussion-Elemente wie einer Djembe oder dem selten gehörten Schlaginstrument "Blue Point Steel Harp". Der erdige Klang paarte sich wunderbar mit der leicht afrikanischen Note des Bassisten Philipp Rehm.

"Colours" ist ein bunter Mix von Funky Blues über Souljazz bis hin zu Samba-Rhythmen. "Wir haben für das neue Album zusätzliche Effekte genutzt, wie zum Beispiel ein Hallgerät. Dadurch wirkt die Musik etwas flächiger", erklärt Saxofonistin Nicole Johänntgen .

Stefan Johänntgen ist Produzent und Soundingenieur der Band. Die meisten Songs seien aus Jams entstanden, so Nicole Johänntgen : "Die Kompositionen werden immer gemeinsam erarbeitet. ‚Colours' ist das erste Album, das wir zusammen mit Philipp Rehm produziert haben. Es war sehr interessant, mit neuen musikalischen Ideen und einem etwas anderen Sound zuarbeiten." Das Album kommt Anfang April auf den Markt.

Die Saarwellinger Jazzwochen dauern noch bis 20. März.