Neuer Kunstrasenplatz in Schwarzenholz

FV Schwarzenholz : Ein neuer Rasen soll den Erfolg bringen

Über 7000 Quadratmeter Kunstrasen wurden auf dem Schwarzenholzer Sportplatz ausgetauscht.

Ein neuer Kunstrasen soll die Fußballer des FV Schwarzenholz wieder weiter nach vorne bringen. In nur drei Wochen wurden 7100 Quadratmeter Kunstrasen durch ein Fachunternehmen ausgetauscht. Die Kosten belaufen sich nach Angaben von Saarwellingens Bürgermeister Manfred Schwinn auf rund 240 000 Euro, wobei die Sportplanungskommission und das Innenministerium jeweils 50 000 Euro beisteuerten.

Wolfgang Altmaier und Thomas Brunz bedankten sich für den FV Schwarzenholz im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier für die schnelle und unproblematische Realisierung der Sportplatzneugestaltung, in die das Clubhaus mit einbezogen wurde. Diakon Andreas Philipp nahm die Einsegnung der neuen Spielfläche vor. Der FV Schwarzenholz überließ im Meisterschaftsspiel der Kreisliga A dem Gast VfB Dillingen 2 beim 2:6 alle drei Punkte. Die Hälfte der Tageseinahmen überließ man dem SC Bliesransbach, dessen Sportanlage durch Starkregen und Hochwasser komplett zerstört wurde. Auch Ehrenpräsident Berti Lambert zeigte sich mit dem neuen Belag sehr zufrieden, verfügt der Verein doch nun über den aktuell modernsten Kunstrasen.