| 20:25 Uhr

Fußball-Frauen
Nerven wie aus Stahl

Riegelsberg/Saarwellingen. Die Fußball-Frauen der DJK Saarwellingen gewinnen Turnier in Riegelsberg.

Zwei Mal in Folge haben sie in den letzten beiden Jahren das Hallenmasters der Frauen gewonnen – und auch in diesem Jahr kommen die Fußball-Frauen der DJK Saarwellingen offenbar rechtzeitig in Schwung: Am Sonntag gewannen sie das Qualifikationsturnier des 1. FC Riegelsberg, schlugen im Finale das Team des Ausrichters mit 3:1 nach Siebenmeterschießen.



Bitter für Riegelsberg: Vier Mal stand die Mannschaft bislang bei Qualifikations-Turnieren in diesem Winter im Endspiel. Drei Mal musste sie den Platz als Verlierer verlassen. So auch diesmal. Sowohl nach der regulären Spielzeit als auch nach der Verlängerung hatte es 0:0 gestanden. Im Siebenmeterschießen zeigte sich Saarwellingen dann nervenstärker. Bei den Gastgeberinnen konnte nur Anika Scherer verwandeln. Bei der DJK trafen dagegen alle Spielerinnen vom Punkt. „Wir waren im Endspiel das bessere Team und hatten eine ganze Reihe von Chancen, aber wir haben das Ding einfach nicht reinbekommen“, erklärte Riegelsbergs Sportlicher Leiter Josef Galliano.

Durch die Punkte für Rang zwei verteidigte Riegelsberg immerhin noch seine Führung in der Masters-Qualifikations-Tabelle, Saarwellingen steht derzeit hinter dem SV Dirmingen auf Platz drei der Wertung (der eigentlich drittplatzierte TuS Issel spielt außer Konkurrenz). Das Endturnier tragen die acht besten Mannschaften am 18. Februar in der Multifunktionshalle der Saarbrücker Hermann-Neuberger Sportschule aus.