Narren holen sich göttlichen Segen

Narren holen sich göttlichen Segen

Die Prinzenpaare ließen es sich nicht nehmen, am Faschingsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Blasius teilzunehmen.

Zum traditionellen Faschingsgottesdienst hatte die katholische Kirchengemeinde Saarwellingen am Faasendsonntag in die Pfarrkirche St. Blasius eingeladen. Gold-Blau und Rot-Weiß leuchteten die Reihen im gut besuchten Gotteshaus. Auf beiden Seiten des Altars durften bei dieser besonderen Gelegenheit das Reisbacher Prinzenpaar, Prinz Björn I. und Prinzessin Claudia I., das Saarwellinger Kinderprinzenpaar, Prinz Jannis II. und Prinzessin Samira I., sowie das Prinzenpaar der Rot Weißen Funken Saarwellingen und das saarländische Prinzenpaar des Jahres, Prinz Christian Silvester I. und Prinzessin Karen Elisabeth I., Platz nehmen.

Pfarrer Bernd Seibels Predigt vom Kirchturmhahn, der alles sieht, was in der Gemeinde vor sich geht, mutete nicht zufällig wie eine Büttenrede an.

Die Fürbitten brachten Gardemitglieder der Gold-Blauen-Funken und der Rot Weißen Funken Saarwelllingen vor. Das Halleluja, vorgetragen von einigen ganz besonderen Stimmen aus den Reihen der Rot Weißen Funken, sorgte bei den Messebesuchern für Gänsehaut. Musikalisch karnevalistisch begleitet wurde der Gottesdienst am Sonntag vom Fanfarenzug Die Hesebacher. Danach ging es ins Pfarrheim St. Blasius, wo dann noch gemeinsam gefeiert wurde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung