| 19:35 Uhr

Mit Tölt und Pass zum Meistertitel

Mischa Weingarth und Islandpferd Flygill frá Kvistum starteten beim Tagesturnier im Mai mit Pass, der Spezialgangart der Islandpferde, durch. Foto: Marie Meier
Mischa Weingarth und Islandpferd Flygill frá Kvistum starteten beim Tagesturnier im Mai mit Pass, der Spezialgangart der Islandpferde, durch. Foto: Marie Meier FOTO: Marie Meier
Saarwellingen. Gerade in der Bundesrepublik haben die Islandpferde eine große Anhängerschaft. Auch deshalb erwarten die Veranstalter der Mitteleuropäischen Meisterschaft ab kommenden Donnerstag in Saarwellingen zahlreiche Besucher. red

Die Mitteleuropäische Meisterschaft der Islandpferde (MEM) findet von Donnerstag, 18. August, bis Sonntag, 21. August, auf dem Reitgelände "Auf der Höh" in Saarwellingen statt. In einem Rhythmus von zwei Jahren wird die Meisterschaft an immer wechselnden Veranstaltungsorten aus einer der teilnehmenden Nationen ausgetragen. Als Gemeinschaftsprojekt zwischen dem deutschen Islandpferdeverband (IPZV) und dem luxemburgischen Islandpferdeverband (Islandpärd Luxembourg) konnte der Reit- und Fahrverein Saarwellingen als Schauplatz der Wettkämpfe mit seiner Vereinsanlage überzeugen.



Das Besondere am Islandpferd sind seine angeborenen Gangarten Tölt und Pass, die es zusätzlich zu den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp beherrscht. Tölt wird vom Arbeitstempo bis zum Renntempo geritten und kann Galoppgeschwindigkeit erreichen. Bei der MEM können Besucher diese Gangarten auf höchstem Niveau bestaunen.

180 Teilnehmer erwartet

An allen Tagen gehen bei den Wettbewerben insgesamt 180 Teilnehmer und Pferde aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz und Slowenien an den Start. Fehlen dürfen hier natürlich auch nicht die Crews, Familien und Freunde, die mitreisen und die Teilnehmer unterstützen. Die Veranstalter erwarten etwa 3000 Besucher. Diese können sich an allen Tagen auf ein großes Rahmenprogramm freuen. Zudem gibt es jeden Abend Livemusik bei freiem Eintritt. Ein großer Marktplatz mit zahlreichen Ausstellern zu vielen unterschiedlichen Themen rund ums Pferd, die Pflege und Haltung sowie kulinarischen Highlights der Region ergänzt das Angebot. Ein besondere Höhepunkt für Besucher wird die Tombola mit sein.

Am Donnerstag, 18. August, finden ab 8 Uhr Prüfungen statt. Die Eröffnungsfeier leitet um 19.15 Uhr den ersten Abend der Großveranstaltung ein und ab 21 Uhr sorgt die Band "Red Bison Brothers" für Unterhaltung. Am Freitag, 19. August, starten die Wettbewerbe ebenfalls um 8 Uhr. Ab 21 Uhr spielt die Band "PerDu" und im Anschluss ab 22 Uhr die Band "Five $ Haircut".



Schauprogramm mit Hüteshow

Auch der Samstag, 20. August, beginnt um 8 Uhr mit den Prüfungen. Ab 13.20 Uhr startet ein Schauprogramm mit Stefan Valentin in der Freiheitsdressur, danach geht es mit den Prüfungen weiter und ab 15.10 Uhr stehen die ersten Finale an. Die große MEM-Feier mit der Band "Beavers" und einer Cocktailbar beginnt ab 21 Uhr. Die Finale der Tölt-, Pass-, Vier- und Fünfgangprüfungen werden am Sonntag 21. August, ab 9.30 Uhr ausgetragen.

Gegen 13.20 Uhr hat Anne Krüger-Degener ihren großen Auftritt. Sie präsentiert ihre Hüteshow. Im Gepäck hat sie neben ihrem Pferd auch Laufenten und Bordercollies. Ab 16.15 Uhr beginnt der "Aufmarsch aller Teilnehmer". Eine Schlussparade und Siegerehrungen (Gesamt- und Nationenwertungen) krönen die Veranstaltung.

www.rufvs.de

www.mem2016.de