Karate: Summa sichert sich in Erfurt DM-Silber

Karate: Summa sichert sich in Erfurt DM-Silber

Annika Summa vom Shotokan-Karate Saarwellingen hat bei den deutschen Karate-Meisterschaften der Schüler, Jugend und Junioren in Erfurt die Silbermedaille gewonnen. Die Elfjährige kämpfte sich in der Klasse bis 40 Kilo Kumite bravourös bis ins Finale vor.

Dort traf sie auf Jil Augel (Vulkan Budo). Gegen die Kämpferin aus Rheinland-Pfalz hatte Summa in den vergangenen Wochen bereits zwei Mal gekämpft - und einmal gewonnen und einmal verloren. Dieses Mal hatte sie Pech. Trotz großen Kampfgeistes musste sie sich am Ende geschlagen geben, durfte sich aber dennoch über die Silbermedaille freuen.

Neben Summa sorgte auch die Saarwellingerin Lea Recktenwald für Furore. Sie erkämpfte sich in der Klasse Kumite über 50 Kilo Platz drei und damit die Bronzemedaille. Bei den Jungs belegten die Saarwellinger Lukas Groß (Kumite Schüler, bis 38 Kilo) und Jan Gabriel Augustin (Kumite Jungen bis 53 Kilo) in ihrer Klasse jeweils den siebten Rang. Insgesamt nahmen mehr als 1000 Karate-Kämpfer an den Meisterschaften teil. Erfolgreichste Saarländerin war Zoe Bach von der SKA Saarpfalz. Sie wurde deutsche Meisterin in der Disziplin Kata Jugend Mädchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung