Junge Frau verursacht Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten

Junge Frau verursacht Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten

Vier Leichtverletzte waren am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Saarwellingen zu beklagen. Gegen 22.30 Uhr bog eine aus Richtung Saarwellingen kommende 19-Jährige mit ihrem Kleinwagen nach links ab, um auf die A 8 in Richtung Saarlouis aufzufahren.

Hierbei missachtete sie laut Polizei aus Unachtsamkeit den Vorrang einer mit ihrem Kleinwagen aus Richtung Fraulautern entgegenkommenden 20-Jährigen.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge, die alle mit drei Personen besetzt waren, erlitten jeweils Fahrerin und Beifahrer leichte Verletzungen. Die Fahrzeuge waren beide nicht mehr fahrbereit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung