Interesse an der Natur wecken

Schwarzenholz. Interesse für die heimische Tier- und Pflanzenwelt, nicht zuletzt bei den Kindern und Jugendlichen, sollten die Schwarzenholzer Jägertage wecken, die in der Schwarzenholzer Brückenstraße stattfanden

Schwarzenholz. Interesse für die heimische Tier- und Pflanzenwelt, nicht zuletzt bei den Kindern und Jugendlichen, sollten die Schwarzenholzer Jägertage wecken, die in der Schwarzenholzer Brückenstraße stattfanden. Und wenn der Saarwellinger Hegeringleiter Josef Altmeier vor Kindergruppen über das Leben in den umliegenden Feldern und Wäldern berichtet, dann springt seine Begeisterung schnell auf die kleinen Zuhörer über. Genauso fasziniert waren die Besucher von der Größe und Anmut des Uhus Alex, den Falknerin Monika Job vom Linslerhof mitgebracht hatte. Mit ihren großen Augen schlug diese größte aller einheimischen Eulen auch die Erwachsenen in ihren Bann. Josef Altmeier und das Lernort-Natur-Mobil boten spannende Naturerlebnisse und ein Naturquiz. Dazu spielten das Jagdhornbläsercorps Überherrn und der MGV "Dt. Eintracht" Schwarzenholz. Außerdem dabei war der Hufschmied und Dudelsackpfeifer Thomas Ehl mit seiner mobilen Schmiede. see