1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

In Piesbach mit bis zu 100 Mbit im Internet surfen

In Piesbach mit bis zu 100 Mbit im Internet surfen

Richtig schnell kann das Internet in Piesbach werden. Bis zu 100 MBit pro Sekunde unter besten Bedingungen und immer noch 25 MBit für nahezu alle Nutzer, stellte am Montagabend die in Saarlouis ansässige Firma Inexio dar.

Heute dümpeln in Piesbach die Daten zum Teil mit etwa 380 KBit durch die Kabel, wusste Ortsvorsteher Josef Mees aus eigener Erfahrung. Der Grund sei die zu große Länge der Leitungen, sagte Anja Schramm vom Inexio-Vertrieb am Montagabend in der Kirchberghalle vor schätzungsweise 70 Einwohnern.

"Das ist reine Physik", erklärte Schramm. "Je länger das Kabel, um so weniger kommt am Ende noch raus." Und für Piesbach stehe der entscheidende Hauptverteiler in Saarwellingen in Am Schäferpfad. Eine Richtfunkstelle komme in die Litermontstraße, umriss Anja Schramm das Vorhaben von Inexio, um Piesbachs Internet zu beschleunigen. Von dort aus gehe es mit Glasfaser zu drei Hauptverteilern und dann per Kupferkabel an rund ein halbes Dutzend sogenannte Kabelverzweiger. Graue Kästen sind das, von denen aus die einzelnen Nutzer angeschlossen werden. Auf diese Weise halte man die Leitungslängen bis zum Abnehmer kurz und die Geschwindigkeit hoch. Große Baustellen gebe es da nicht, verlegt werde mittels Bohrspülverfahren unter dem Bürgersteig hindurch.

So um die 140 Verträge mit Inexio seien Voraussetzung, sagte Schramm der Saarbrücker Zeitung. Dann könne das schnelle Internet für Piesbach etwa ab dem zweiten Quartal 2014 in Angriff genommen werden. Beratungstermine sind jeweils im Piesbacher Vereinshaus, am Mittwoch, 5. Juni, von 16 bis 19 Uhr, am Dienstag, 18. Juni, 15 bis 18 Uhr, sowie am Donnerstag, 27. Juni, 14 bis 17 Uhr.