1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Holt Saarwellingen nach dem Ligatitel auch den Pokalsieg?

Holt Saarwellingen nach dem Ligatitel auch den Pokalsieg?

Die Frauen des FSV Saarwellingen haben es geschafft: Dank eines 2:1-Erfolges im letzten Saisonspiel zu Hause gegen Vizemeister SV Dirmingen II beendete die Mannschaft die Spielzeit nicht nur als Meister, sondern auch ungeschlagen. Dirmingen ging zwar durch Claudia Fetzer nach 14 Minuten mit 1:0 in Führung, dann aber drehte Justine Rubel die Partie mit zwei Treffern in der 18. Minute (Strafstoß) und in der 33. Minute noch vor der Halbzeit um.

In der Endabrechnung hat Saarwellingen sechs Punkte Vorsprung auf Vizemeister Dirmingen II. Auch ansonsten liest sich die Bilanz des neuen Meisters beeindruckend: 21 Siege und ein Unentschieden in 22 Spielen, dazu ein Torverhältnis von 140:19.

Morgen kann die Mannschaft ihre starke Saison nun noch mit dem Triumph im Saarlandpokal krönen. Um 19 Uhr trifft der FSV in Fürstenhausen auf Regionalligist und Titelverteidiger 1. FC Riegelsberg. Der Eintritt für Erwachsene kostet 5 Euro, Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.