Gemeinderat Saarwellingen nach der Kommunalwahl 2019

Gemeinderat Saarwellingen : Nun gibt es fünf Fraktionen im Rat

Bei der Kommualwahl im Mai haben in Saarwellingen die beiden großen Parteien CDU und SPD Prozentpunkte einbüßen müssen, die anderen im Rat vertretenen Parteien dagegen gewannen dazu.

So änderte sich auch die Zusammensetzung des Saarwellinger Gemeinderates. Gab es bisher drei Fraktionen und zwei Einzelmitglieder von der Partei Die Linke und den Grünen (eine Fraktion muss aus mindestens zwei Mitgliedern bestehen), versammeln sich nun fünf Fraktionen. Die SPD hat 13 Sitze (minus zwei), die CDU zehn Sitze (minus zwei), die FWG sechs Sitze (plus zwei), die Grünen zwei Sitze (plus eins) und die Linke zwei Sitze (plus eins).

Am Rande der konstituierenden Sitzung im August kündigten SPD und FWG an, miteinander zu kooperieren. Bei den Wahlen der ehrenamtlichen Beigeordneten unterstützten sich die beiden Parteien denn auch. Zum ersten Beigeordneten gewählt wurde der Sozialdemokrat Bernd Otting, die Ämter des zweiten und dritten ehrenamtlichen Beigeordneten gingen an zwei FWG-Ratsmitglieder: Hubert Masloh und Erich Jochem.

Übrigens: Unter den 33 Ratsmitgliedern, die für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt wurden, sind elf neue.

Mehr von Saarbrücker Zeitung