1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Freie Wähler in Ruhe ihre Arbeit machen lassen

Freie Wähler in Ruhe ihre Arbeit machen lassen

Für die Freie Wähler Gemeinschaft Saarwellingen (FWG) nimmt Hubert Masloh Stellung zu Äußerungen von Professor Bernd Richter (wir berichteten).

Saarwellingen. Für die Freie Wähler Gemeinschaft Saarwellingen (FWG) nimmt Hubert Masloh Stellung zu Äußerungen von Professor Bernd Richter (wir berichteten). "Richter, der mit 0,9 Prozent aus den Landtagswahlen gekommen ist, will sich ,nicht aus der Bahn werfen lassen'", hat Masloh in unserer Zeitung gelesen. Richter meine, dass die "Störfeuer" seiner "Unrat säenden" Gegner dafür verantwortlich seien. "Si tacuisses, möchte man ihm als Empfehlung nachreichen", sagt Masloh dazu, "verbunden mit der Bitte, seinen Stil zu überprüfen und zu hinterfragen, ob er nicht selbst dieses Resultat zu verantworten hat." Der Saarwellinger empfiehlt Richter, auf seine Gemeinde zu schauen: In Saarwellingen hat die FWG 2009 bei der Kommunalwahl auf 1128 Stimmen, damit 17,37 Prozent und sechs Sitze im Gemeinderat geholt."Dagegen zeigen 54 Stimmen und 0,81 Prozent vom Landtagswahl-Sonntag für ihn und seine Mitstreiter, was Sache ist", sagt Masloh. "Wünschen wir uns, dass der Herr Professor endlich Einsicht zeigt und die Freien Wähler im Saarland, die nicht nach seiner Pfeife tanzen und seinen Ego-Trip unterstützen wollen, in Ruhe ihre Arbeit machen lässt", schließt der Saarwellinger FWG-Mann seine Ausführungen. pum