1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Frauenmasters: FCS II siegt zum Auftakt – Samstag in Klarenthal

Frauenmasters: FCS II siegt zum Auftakt – Samstag in Klarenthal

Fußball-Regionalligist 1. FC Saarbrücken II hat das erste Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Frauenmasters gewonnen. Der FCS II setzte sich vor einer Woche bei der vom SV Preußen Merchweiler ausgerichteten Veranstaltung im Finale gegen Ligakonkurrent SV Dirmingen mit 5:3 nach Siebenmeterschießen durch.

Schon im Halbfinale hatten die Blau-Schwarzen im Siebenmeterschießen die stärkeren Nerven gezeigt. Da gewann der FCS gegen Regionalligist DJK Saarwellingen mit 6:4. In dieser Begegnung wurde Torhüterin Annika Balzert zur gefeierten Heldin, als sie zwei Strafstöße parierte. Dabei steht Balzert normalerweise gar nicht zwischen den Pfosten. Sie ist Stürmerin in der U 17-Bundesliga-Mannschaft des FCS. "Für uns war dieser Sieg ein super Start in die Hallenrunde", sagte FCS-Trainer Kai Klankert.

An diesem Samstag findet das nächste Qualiturnier des SV Klarenthal mit 33 Wertungspunkten in der Sporthalle Klarenthal statt. Damit gehört der Immobiehl-Cup gleich bei seiner Premiere zu den höchstdotierten Veranstaltungen. "Wir begrüßen es sehr, dass ein Verein diesen Schritt geht und ein Frauenturnier ausrichtet. Anhand der Zusagen sieht man auch, dass das sehr gut angenommen wird", sagt Heidrun Vaterrodt, Frauenmasters-Beauftragte beim Saarländischen Fußballverband. Mit dem FCS II, Dirmingen , Saarwellingen und dem FSV Jägersburg werden alle vier saarländischen Regionalligisten dabei sein. Die elf weiteren Vereine von der Verbands- bis zur Bezirksliga werden aber alles tun, um den arrivierten Teams ein Schnippchen zu schlagen. Los geht es samstags um 9.30 Uhr mit der Vorrunde. Die Zwischenrunde startet um 17.12 Uhr. Die beiden Gruppensieger bestreiten das Endspiel, das für 20.39 Uhr angesetzt ist. Die Spielzeit beträgt zwölf Minuten.