1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Frauen-Power bei Landesverbandsprüfung beim Hundesportverein Reisbach

Hundesport : Frauenpower auf dem Siegertreppchen

Der Hundesportverein Reisbach richtete die Landesverbandssiegerprüfung für Gebrauchshunde aus.

Zum fünften Mal in seiner über 40-jährigen Vereinsgeschichte war der Hundesportverein Reisbach Ausrichter der diesjährigen Landesverbandssiegerprüfung (LVS) des Deutschen Verbandes der Gebrauchshundsportvereine (DVG).

Die Veranstaltung fand unter Einhaltung der gültigen Corona-Beschränkungen statt, was bedeutete, dass Zutritt nur nach den 3-G-Regeln (Geimpft, Genesen oder Getestet) und einer Einlasskontrolle möglich war. Hierfür zeigten alle Verständnis. Mit goldenem Oktoberwetter an beiden Tagen war der Wettergott klar auf der Seite der Hundesportler. Insgesamt gingen die zehn besten Gebrauchshunde des Landesverband (LV) Saarland, die sich zuerst durch entsprechende Vorprüfungen qualifizieren mussten, in den Disziplinen Fährtenarbeit (A), Unterordnung (B) und Schutzdienst (C) nach der Internationalen Gebrauchshunde Prüfung (IGP) 3 an den Start. Pech im Vorfeld hatte unser Hundeführer (HF) Jonas Hoffeld. Sein vielversprechender und temperamentvoller Malinois „Zio Airport Hannover“ hatte sich in der Woche vor der Prüfung verletzt und fiel aus, sodass nur noch Thomas Müller mit seinem Schäferhund „Dimholt“ für Reisbach starten konnte. Am Samstagmorgen wurde mit der Begrüßung der Teilnehmer, der Auslosung, der Wesensüberprüfung und der Chipkontrolle gestartet. Nachdem die erste Hürde von allen problemlos geschafft war, ging es ab ins Fährtengelände.

Bei teilweise böigem Wind waren die Ergebnisse eher durchwachsen. Hier hatte HF Dirk Schuler vom Mitgliedsverein (MV) Urexweiler mit seinem Malinois „Belgian Tigers Jump“ mit 94 Punkten die Nase vorn. Nach den Fährtenarbeiten und der Mittagspause folgte ein Probeschutzdienst für den folgenden Tag. Am Sonntagmorgen ging es dann mit Unterordnung (B) und Schutzdienst (C) weiter. Mit einer sehr guten Unterordnung und 95 Punkten legte hier Katja Ziegler vom MV Urexweiler den Grundstock für den späteren Tagessieg. In Abteilung „C“ konnte sie anschließend gar mit 97 Punkten und dem Werturteil „vorzüglich“, glänzen. Am Schluss herrschte Frauen-Power auf dem Siegertreppchen.

Tagessieger und Saarlandsiegerin wurde Katja Ziegler mit ihrem Djego mit 279 Punkten. Zweite mit 275 Punkten wurde Dominique Pauli vom neu gegründeten MV Weiskirchen mit ihrer Malinois-Hündin „Ebby von Malihattan“. Als dritte stand Tanja Wagner mit ihrer Malinois-Hündin „Yoko Ono Airport Hannover“ vom MV Heinitz mit 270 Punkten auf dem Siegertreppchen. Erfolgreich diese Landesausscheidung absolvierten ferner Dirk Schuler vom MV Urexweiler, Hartmut Hubig und Chris Heinemann vom MV Fraulautern, und Thomas Müller vom MV Reisbach.