Ensembles interpretieren Werke von Bach bis Ellington

Ensembles interpretieren Werke von Bach bis Ellington

Jazz à la Française und String-Quartett in Saarwellingen.

Das Ensemble Jazz à la Française und das Wolfgang Mertes String-Quartett treten am Freitag, 28. April, um 20 Uhr gemeinsam im Saarwellinger Kulturtreff Altes Rathaus auf. Das neue Programm "Jazz à la Française" wird erstmals an diesem Abend zu hören sein. Hemmi Donié tritt hier in der Trio-Besetzung Klavier, Schlagzeug, Bass auf und verbindet in anspruchsvollen Crossover-Interpretationen den warmen Klang der Streichinstrumente mit dem Groove des Jazztrios. Die Palette der Arrangements geht "über Stock und Stein": Swing, Latin, Funk, Klassik. Somit reichen die Vorlagen von Bach über Mozart, Tschaikowsky bis hin zu Jazz-Standards von Chick Corea, Duke Ellington und Randy Brecker. Das Streichquartett spielt auch Originalarrangements von Wolfgang Mertes und Kompositionen des amerikanischen "Turtle Island String Quartett", welche für das Trio und das Quartett bearbeitet wurden.

Der Eintritt an der Abendkasse beträgt zehn, ermäßigt acht Euro.