Eine Kirche feiert 100. Geburtstag

Eine Kirche feiert 100. Geburtstag

1916 wurde die Pfarrkirche Schwarzenholz durch den Trierer Bischof Felix Korum konsekriert, nachdem drei Jahre vorher die alte Kirche abgerissen und mit dem Neubau begonnen worden war. Viel Kraft hat es die Dorfgemeinschaft gekostet, ein solches Werk zu vollenden.

Die Pfarrgemeinde feiert dieses Jubiläum in einem Jahresprogramm, das von vielen engagierten Pfarrangehörigen und Gruppen getragen wird.

Eröffnet wird das Jubiläumsjahr am Sonntag. 14. Februar, um 10 Uhr mit einem Festamt, mitgestaltet vom Kirchenchor. Im weiteren Jahresverlauf wird in buntes Programm verschiedener Konzerte, Gottesdienste und Aktionen stattfinden.

Am Sonntag, 21. Februar, lädt die Bergkapelle der RAG zu einem Benefizkonzert in die Pfarrkirche ein. Josef Altmeyer wird in der Fastenzeit eine historische Wegekreuzwanderung durch Schwarzenholz und Umgebung organisieren. Die Messdiener im April werden einen Jugendgottesdienst mit anschließender Begegnung gestalten. Im Mai findet eine Sternwanderung aus verschiedenen Orten zur Mariengrotte statt, wo eine gemeinsame Festandacht, mitgestaltet vom Männergesangverein, gefeiert wird. Die Schwarzenholzer Künstlerin Elfriede Caspary hat der Kirche ein Gemälde gestiftet, das in der Kirche ausgestellt ist und im Laufe des Jahres versteigert werden wird. Fred Otterbach hat ein Buch über die Geschichte der Kirche geschrieben, in dem Zeitzeugen über die bewegte Geschichte der Pfarrei zu Wort kommen und das im April vorgestellt wird. Ferner wird ein großer Mal- und Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche durchgeführt, dessen beste Arbeiten zu einem Fotokalender zusammengestellt werden. Im Juni wird das Pfarrfest zum Jubiläum mit einem besonderen Programm gefeiert. Die Aktionen und Termine werden im Pfarrbrief und auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft veröffentlicht.

kirchesaarwellingen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung