| 20:28 Uhr

Tierische Tage
Die Höh’ in Saarwellingen wird zur Arche Noah

Saarwellingen. Die Saarwellinger Tierischen Tage werden Samstag und Sonntag, 16. und 17. September, auf dem Reitgelände „Auf der Höh“ unter Leitung des Reit- und Fahrvereins Saarwellingen durchgeführt. Schirmherr ist Bürgermeister Manfred Schwinn. Zahlreiche Tierzuchtvereine aus Saarwellingen und Umgebung sowie die Islandpferde-Züchter lassen die Höh zu einem riesigen Zoo werden.

An Tieren werden Aquarienfische, Terrarientiere, Vögel, Kaninchen und Meerschweinchen, Schafe und Ziegen, Alpakas, Esel und Pferde sowie Hühner zu sehen sein. Hunde und Pferde werden in den Schauprogrammen zu bestaunen sein. So gibt es am Samstag die Welpen- und Junghundearbeit und die Gruppenarbeit des Hundesportverein Schwarzenholz-Saarwellingen und eine Vorführung im berittenen Bogenschießen. Am Sonntag dürfen sich die Besucher auf eine Dog­dance-Vorführung des Dogdance Team Saar sowie Agility- und Obedience-Vorführungen des Hundesportvereins freuen.



Regina Rupp wird im Paar de Deux der Rappen Reitarbeit vorstellen, und zwei Vereinsmitglieder zeigen die harmonische Freiarbeit und interessante Zirkuslektionen mit ihren Pferden.

Viele Bauernmarktstände werden auf der Höh’ an beiden Tagen für ein buntes Markttreiben sorgen, wobei es ein reichhaltiges Angebot an Produkten und Waren aus der Region geben wird. Aber auch viele Bastler und Kunsthandwerker bieten ihre Waren dort an.

Zum sechsten Oldtimer-Treffen in Saarwellingen im Rahmen der Tierischen Tage werden wieder viele Fahrzeuge erwartet. Fahrräder, Motorräder, Autos, Traktoren sowie Armeefahrzeuge und Lkw sind zu bestaunen. Die Band Eggs and More sorgt am Samstagabend ab 19 Uhr für Stimmung. Am Sonntagmorgen sorgen „Die Wilden 13“ ab 11 Uhr für Livemusik beim Frühschoppen. Anschließend starten die Oldtimer dann zu einem imposanten Corso durch die Gemeinden Saarwellingen und Nalbach. Nach ihrer Rückkehr auf das Reitgelände werden die schönsten Fahrzeuge vom Publikum prämiert.

Ein Höhepunkt für die kleinen Besucher wird am Sonntag ab 8 Uhr der kostenlose Flohmarkt für Kinder sein. Die Anmeldung erfolgt am Sonntagmorgen vor Ort. An beiden Tagen wird ein vielfältiges Kinderprogramm mit Ponyreiten, Springburg, Schminkecke und Kinder­olympiade angeboten. Unterstützt wird das Kinderprogramm von Gemeinde, Jugendpflege und der Vereinigten Volksbank. Zusätzlich gibt es eine Tombola, die überwiegend durch Produkte und Angebote der Markttreiber bestückt wird.



Anmeldungen von Oldtimern und Marktbestückern sind noch möglich. Infos bei Siggi Alt unter Telefon (01 51) 11 93 82 96.