| 21:15 Uhr

„Dem Publikum den Jazz näher bringen“

Musiker aus Köln, Mainz, Luxemburg und dem Saarland spielen im SEO. Foto: Orchester
Musiker aus Köln, Mainz, Luxemburg und dem Saarland spielen im SEO. Foto: Orchester FOTO: Orchester
Saarwellingen. Erst vor drei Jahren gründete der Hülzweiler Kevin Naßhan das Silent Explosion Orchestra (SEO). Das erste große Projekt, eine Hommage an Sinatra, war ein Erfolg. Nun findet am Samstag das nächste Konzert statt. Carolin Merkel

Es ist noch recht jung, das Silent Explosion Orchestra (SEO) um den Schlagzeuger Kevin Naßhan aus Hülzweiler. Vor gut drei Jahren, erinnert er sich, hat er ein ausverkauftes Konzert einer Bigband besucht und damals beschlossen, eine Band zu gründen. Das hat der Musikstudent für Jazz und aktuelle Musik an der Hochschule für Musik in Saarbrücken recht schnell in die Tat umgesetzt. Die ersten Bandmitglieder für das SEO waren Studienkollegen, aber auch Musiker aus dem Jugendjazzorchester Saar und der Landesschülerbigband, mit denen er schon seit mehr als zehn Jahren auf der Bühne steht.

Das erste große Projekt, eine Hommage an Frank Sinatra , kam beim Publikum sehr gut an. "Wir möchten die Vielseitigkeit des Jazz allen Zuhörern, vor allem auch dem jüngeren Publikum, näher bringen, sie für unsere Musik begeistern", lautet das erklärte Ziel. Das verfolgt er mit seinem Orchester nun, zwei Jahre nach dem erfolgreichen Debut, erneut bei einem Konzert im Alten Rathaus in Saarwellingen . Musiker aus Köln, Mainz, Luxemburg und dem Saarland spielen im Ensemble.

Neben den 17 Musikern wird das SEO durch die beiden Gesangssolisten Svenja Hinzmann und Andreas Braun unterstützt. "Wir haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, traditionelle Big-Band-Musik, moderne Arrangements, aber auch Titel aus den Bereichen der Latin-, Film- und Popmusik werden die Zuschauer mitreißen."

Aber nicht nur die Zuhörer, auch die Musiker , erklärt Naßhan, werden an diesem Tag mitgerissen. "Es ist wirklich etwas ganz Besonderes, ein kleines Jubiläum der recht jungen Band. Wir spielen manche Lieblingstitel der ersten beiden Jahre, Highlights unserer bisherigen Programme und natürlich auch einige ganz neue Titel, die zum ersten Mal auf unserem Programm stehen und fleißig geprobt wurden", erzählt Naßhan. Er freut sich auf die tolle Atmosphäre im Alten Rathaus "mit der sehr intensiven Stimmung".

Saarwellingen habe schon seit langer Zeit sehr viel für den Jazz getan, "das merkt man dem Publikum an".

Das Konzert des Silent Explosion Orchestra (SEO) findet am kommenden Samstag, 9. April, um 20 Uhr im Alten Rathaus in Saarwellingen statt. Der Eintritt kostet 10/8 Euro, Reservierungen unter der Telefonnummer (0 68 38) 9 00 72 01.

"SEO feat. Johannes Müller und Philipp Schug" wird am Freitag, 6.Mai, in der Stadthalle Püttlingen Premiere feiern.