1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Das Zweite Vatikanische Konzil und seine Aspekte

Das Zweite Vatikanische Konzil und seine Aspekte

Kreis Saarlouis. Vor 50 Jahren begann das Zweite Vatikanische Konzil, das in der Folge viele gravierende Änderungen in der katholischen Kirche mit sich brachte. Aus diesem Anlass bietet das Dekanat Saarlouis in den kommenden Monaten an wechselnden Orten eine kostenlose Veranstaltungsreihe, die sich mit verschiedenen Aspekten dieses Konzils beschäftigt

Kreis Saarlouis. Vor 50 Jahren begann das Zweite Vatikanische Konzil, das in der Folge viele gravierende Änderungen in der katholischen Kirche mit sich brachte. Aus diesem Anlass bietet das Dekanat Saarlouis in den kommenden Monaten an wechselnden Orten eine kostenlose Veranstaltungsreihe, die sich mit verschiedenen Aspekten dieses Konzils beschäftigt.Die Reihe beginnt mit einem Dokumentarfilm und Gespräch am Donnerstag, 11. April, um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Hülzweiler. Zeitgeist und Lebensgefühl der 1960er Jahre stehen im Mittelpunkt. Das anschließende Gespräch wird sich mit den Fragen zu den "Zeichen der Zeit" damals und heute beschäftigen.

Es folgen unter anderem "Das Zweite Vatikanische Konzil - persönliche Erinnerungen" am Dienstag, 7. Mai, 19.30 Uhr, im Pfarrheim in Saarwellingen. Danach "Das Zweite Vatikanische Konzil und die Umgestaltung der Kirchen" am Montag, 3. Juni, 19.30 Uhr, Pfarrkirche St. Ludwig Saarlouis. Am Donnerstag, 22. August, 19.30 Uhr, Petrihof Bous, folgt "Die Erklärung zur Ökumene des II. Vatikanischen Konzils - was ist daraus geworden?" mit ökumenischer Lichtfeier (Lucernar) in der Pfarrkirche St. Peter um 21.45 Uhr. Es folgen "Das Zweite Vatikanische Konzil und die Nächstenliebe" am Mittwoch, 2. Oktober, 19 Uhr, Karl-Thiel-Haus Roden und "Das Zweite Vatikanische Konzil und die Weltkirche" am Dienstag, 3. Dezember, 19.30 Uhr, Pfarrzentrum St. Johannes, Steinrausch. red

Informationen: Dekanat Saarlouis, Kleinstraße 58, Telefon (0 68 31) 7 69 95 50; E-Mail: dekanat.saarlouis@bistum-trier.de.