Bürger wollen Bürgerinitiative gegen Lkw-Parkplatz bei Saarwellingen gründen

Bürgerprotest : Lkw-Parkplatz regt Anwohner auf

Erstes Treffen informiert über Gründung einer Bürgerinitiative gegen Lkw-Parkplatz

Gegen Pläne, einen Lkw-Parkplatz an der Autobahn A 8 bei Saarwellingen zu bauen, protestieren Anwohner. Sie rufen nun zur Gründung einer Bürgerinitiative gegen den Parkplatz auf.

An der Autobahn A8 in Saarwellingen zwischen Lachwald und Anschlussstelle Saarwellingen ist der Lkw-Parkplatz für den Fernverkehr mit bis zu 70 Stellplätzen und zusätzlichen Pkw-Parkplätzen geplant. Eine entsprechende Bewirtschaftung mit ausreichend sanitären Anlagen ist nicht vorgesehen. Dies beunruhigt betroffene Anwohner sehr, reicht doch die dafür ausgewiesene Fläche laut derzeitigem Plan bis 350 Meter an die Wohnbebauung heran. Konsequenzen wie Lärmbelästigung, Luftverschmutzung durch Abgase und aufgewirbelten Feinstaub, Vermüllung und Verwahrlosung von Flächen und Wegen, die derzeit von vielen für Spazier-, Lauf und Radwege genutzt werden, gehören ebenso zu den Befürchtungen wie weitere Nachteile, die durch den Ausbau erwartet werden.

Die Initiatoren erhoffen sich unter anderem von ihrem Protest eine Abkehr von der bestehenden Planung hin zu einem geeigneten Standort, der Anwohner nicht beeinträchtigt, aber auch durch eine entsprechende Infrastruktur den Lkw-Fahrern einen würdigen Aufenthalt ermöglicht.

Wer sich gerne informieren oder anschließen möchte, ist zu einem ersten Treffen am Freitag, 10. Januar, um 18 Uhr im großen Saal des alten Rathauses in Saarwellingen eingeladen, teilt die Gruppe mit.