| 20:43 Uhr

Premiere
Erstmals Vorhang auf für „Die Seniorenklappe“

Saarwellingen. Die Bühnenvereinigung Saarwellingen lädt für kommenden Samstag zu einer Premiere ein. red

Die Bühnenvereinigung Saarwellingen lädt für Samstag, 13. Oktober, zur Premiere ein. Um 20 Uhr hebt sich in der Festhalle Saarwellingen der Vorhang für die Komödie „Die Seniorenklappe“ von Bernd Spehling.


Zur Handlung: Bruno will es noch mal wissen und erbeutet auf seine alten Tage 500 000 Euro bei einem Banküberfall. Doch auf der Flucht macht ihm wieder einmal die zunehmende Arthrose zu schaffen, und so taucht er kurzerhand in der Seniorenresidenz Freundeshaus unter. Aber schnell stellt er fest: Dieses Haus ist schlimmer als Arthrose. Denn hier findet scheinbar alles Platz, was glaubt, früher in der Schauspielerei, Kriminalschriftstellerei, den Kölner Verkehrsbetrieben oder sonst wo Rang und Namen gehabt zu haben. Und wer nicht glaubt, prominent gewesen zu sein, bereitet sich entweder auf den nahenden Weltuntergang vor oder versucht, ehrenamtlich die richtigen Worte zu finden und das ganze Chaos mit Kuchen zu versorgen. Als Bruno schließlich nicht nur als Mann vereinnahmt wird und seine Beute samt aller Habseligkeiten und Pistole ständig die Besitzer wechseln, droht dieses Haus, auch für ihn zur Endstation zu werden.

Die Premiere läuft unter der Leitung von Tanja Jochem. Das Stück wird am Samstag, 20. Oktober, um 20 Uhr und am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr an gleicher Stätte nochmals aufgeführt.



Karten gibt es im Vorverkauf beim Angelshop Hild, im Vortagsladen Welling in Saarwellingen und in Schwarzenholz in der Kaktusblüte.