BMX: Kinmayer gewinnt bei süddeutscher Meisterschaft Silber

Radsport : Süddeutsche Meisterschaft: Kinmayer holt Silber

Bei den süddeutschen BMX-Meisterschaften im bayrischen Esselbach gingen Anfang Oktober bei schönstem Herbstwetter sieben saarländische Fahrer an den Start, die am Ende zwei Podiumsplätze erzielten. 

Ronja Kinmayer von den Radsportfreunden (RSF) Saarwellingen startete in der Klasse Elite national und gewann nach zwei Renntagen die Silbermedaille. Damit konnte sie noch einmal ihre guten Leistungen der Saison (Platz fünf bei der deutschen Meisterschaft, Platz eins in der Bundesliga und Platz eins bei der Saarlandmeisterschaft) bestätigen.

Thorsten Zimmer vom RV Weiße Rose Püttlingen gelang in der Klasse 40+ mit Platz drei ebenfalls der Sprung auf das Podest. Vereinskollegin Michelle Müller startete in der Klasse U 15 zum ersten Mal bei einer süddeutschen Meisterschaft und verpasste mit Platz vier eine Podiumsplatzierung nur knapp.

Die Nachwuchsfahrer Neo El Khatib (Püttlingen/U 9), John Zimmer (Püttlingen/U 13) und Jonas Kiederer (Saarwellingen/U 13) waren nach Esselbach gekommen, um weitere Wettkampferfahrung zu sammeln. Am Ende wurde El Khatib Achter, Kiederer Zwölfter, Zimmer belegte Rang 23. Das saarländische Team wurde durch Erik Kinmayer (Saarwellingen/Jugend) vervollständigt, der in der Gesamtwertung auf Platz 15. landete. Bei der Meisterschaft waren Fahrer der Verbände Baden, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Württemberg am Start.

Mehr von Saarbrücker Zeitung