Autofahrerin fuhr junger Frau am Zebrastreifen über den Fuß

Autofahrerin fuhr junger Frau am Zebrastreifen über den Fuß

Eine Autofahrerin fuhr am Samstagnachmittag mit ihrem schwarzen Skoda auf der Bahnhofstraße in Saarwellingen in Richtung Nalbach. Am Fußgängerüberweg übersah sie offensichtlich eine 15-jährige Jugendliche, die die Straße überqueren wollte.

Als sich die Jugendliche bereits auf dem Überweg befand, wurde sie vom Pkw erfasst, der ihr über den rechten Fuß fuhr. Die Jugendliche wurde leicht verletzt, an ihrem Schuh entstand Sachschaden, das Auto blieb unbeschädigt, meldet die Polizei . Die Autofahrerin hielt. Nach kurzem Wortwechsel verließ sie unerlaubt den Unfallort. Die Geschädigte meldete den Unfall der Polizei . Die Skoda-Fahrerin konnte ermittelt werden. Zur Unfallzeit soll ein Pkw-Fahrer unmittelbar hinter der Unfallverursacherin gehalten, ein weiterer Autofahrer soll auf der Gegenfahrbahn vor dem Zebrastreifen gewartet haben. Ebenfalls als möglicher Zeuge wurde ein Jugendlicher angegeben, der dort zu Fuß unterwegs war.

Hinweise an die Polizei Lebach, Telefon (0 68 81) 50 50.

Mehr von Saarbrücker Zeitung