| 20:47 Uhr

Kinderchor
Kinder- und Jugendchor feiert 20. Geburtstag mit Musical

Die Kinder der Singing Angels haben für das Geburtstagsmusical „Drei Wünsche frei“ schon fleißig geprobt.
Die Kinder der Singing Angels haben für das Geburtstagsmusical „Drei Wünsche frei“ schon fleißig geprobt. FOTO: Eva Mortiz-Burger
Saarwellingen. In Saarwellingen steht an diesem Wochenende ein runder Geburtstag an. Der Kinder- und Jugendchor St. Blasius in Saarwellingen feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einer Musical-Aufführung am Sonntag, 23. September, in der Festhalle. red

Los geht es mit „Drei Wünsche frei“ um 15.30 Uhr. Dann startet die Geschichte um Maxi und Kalli, den Mond und die Traumflieger, die aus dem Reich des Monitorus gerettet werden müssen, um den Kindern ihre schönen Träume wiederzubringen, um die glitzernde Elster und die schnellen Mäuse, die Waldgeister, die uns sagen, wie wichtig unsere Bäume sind, und noch viele andere spannende Geschichten.


Seit Gründung des Chores singen und spielen die Kids jeden Samstagmorgen unter der Leitung von Annette Bilsdorfer im Jugendheim. Um allen Altersgruppen gerecht zu werden, sind die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt. Die Nestrocker ab fünf Jahren bis zum zweiten Schuljahr, die „Singing Angels“ und der Jugendchor bis 17 Jahren, proben in der Pfarrei St. Blasius/St. Martinus, gestalten Familiengottesdienste, Erstkommunionfeiern, Kinderkrippenfeiern oder bereichern mit ihren Liedern viele Feste in der und um die Kirche.

Auch außerhalb der Chorproben haben alle viel Spaß zusammen. Für die Nestrocker gab es im April eine Kirchenrallye mit Fragen um St. Blasius und Umgebung. Im Anschluss wurde geschwenkt, in der Dämmerung am Lagerfeuer gesungen und später im Pfarrheim übernachtet.



In der jährlichen Singfreizeit in Vallendar, gemeinsam mit dem Kinderchor Überherrn/Altforweiler, hat der Chor dieses Jahr Ausschnitte aus „Max und Moritz“ erarbeitet und aufgeführt. Die Großen aus dem Jugendchor drehten ganz professionell ein Video zum Lied „Happy“ von Pharrell Williams. Natürlich wurde auch viel gespielt und gebastelt, Olympiaden veranstaltet, der Garten der Schmetterlinge in Sayn besucht, ein Seifenkistenrennen veranstaltet und noch vieles mehr.

Der Eintritt zur Aufführung in der Festhalle kostet fünf, ermäßigt drei Euro.