1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

15 Feuerwehrleute in Saarwellingen zu Truppführern ausgebildet

Lehrgang in Saarwellingen : 15 Feuerwehrleute zu Truppführern ausgebildet

Bei einem Lehrgang in Saarwellingen wurden 15 Wehrleute zum Truppenführer ausgebildet. Theorie und Praxis standen dabei gleichermaßen auf dem Programm.

Richtig gebüffelt haben knapp zwei Wochen lang 15 Feuerwehrleute, die einen Truppführerlehrgang in Saarwellingen absolvierten. In diesem Jahr fand erneut eine gemeindeübergreifende Ausbildung statt, bei der sich ein Feuerwehrangehöriger der Gemeinde Wallerfangen angeschlossen hat.

In 35 Stunden Theorie und Praxis wurden 14 junge Männer und eine Frau in den Bereichen Einsatzlehre, Fahrzeug- und Gerätekunde sowie fachbezogene und allgemeine Grundlagen geschult. Grundkenntnisse aus vorangegangenen Lehrgängen wurden hierbei noch einmal vertieft.

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang ist eine vorherige Grundausbildung verpflichtend. Sie dauert mindestens zwei Jahre, in denen der Feuerwehreinsteiger erlerntes Grundwissen vertiefen sowie standortbezogene Kenntnisse erwerben kann, teilt der Kreisfeuerwehrverband Saarlouis mit.

 Zum Truppenführer wurden 14 Männer und eine Frau in Saarwellingen ausgebildet.
Zum Truppenführer wurden 14 Männer und eine Frau in Saarwellingen ausgebildet. Foto: Laura Breininger

Ziel der jetzigen Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps. Truppführer übernehmen bei Einsätzen die Verantwortung für ihren Trupp, der aus zwei Einsatzkräften besteht. Sie sind für die Sicherheit sowie für die Durchführung ihres Einsatzauftrages verantwortlich.

Die Ausbilder vermittelten den Teilnehmern daher wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse, um Gefahren erkennen und angepasst und sicher im Einsatz handeln zu können. Der erfolgreiche Abschluss der Feuerwehrleute berechtigt weiterhin zur Teilnahme an weiterführenden Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Mit einer großen Abschlussübung und einer schriftlichen Prüfung demonstrierten die Teilnehmer, dass sie das Erlernte anwenden und auch umsetzen können.

Wehrführer Jürgen Weisgerber und Lehrgangsleiter Christoph Jochum zeigten sich zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Mit dem Kreisausbildungsbeauftragten Reiner Quirin gratulierten sie den neuen Führungskräften und überreichten ihnen die Urkunden.