Linde gefährdet Haus und Solaranlage Ein Saarlouiser darf seinen eigenen Baum nicht fällen – das ist der Grund

Saarlouis-Neuforweiler · Für Niklas Weyrich aus Neuforweiler verursacht die 18 Meter hohe Linde vor seinem Haus nichts als Kosten, Arbeit und Gefahr. Der Baum soll weg – doch die Stadt verbietet die Fällung. Wie der Saarlouiser sich nun wehren möchte.

Die Jahrzehnte alte Linde überragt das Haus von Niklas Weyrich um mehrere Meter. Aus vielen Gründen möchte den riesigen Baum fällen lässen. Doch er darf nicht.

Die Jahrzehnte alte Linde überragt das Haus von Niklas Weyrich um mehrere Meter. Aus vielen Gründen möchte den riesigen Baum fällen lässen. Doch er darf nicht.

Foto: Nils Straßel

Wer durch Neuforweiler fährt, kann sie schon von Weitem sehen: Mit rund 18 Metern Höhe überragt die Linde auf Niklas Weyrichs Grundstück alle Häuser in der St. Avolder Straße. Obwohl sie einige Meter vom Bürgersteig entfernt steht, ragen ihre Äste fast bis zur Mitte der Fahrbahn hinaus. „Es ist ein wunderschöner Baum, keine Frage“, sagt Weyrich im Gespräch mit unserer Zeitung. Dennoch soll er weg.