| 22:11 Uhr

Förderverein „Die Rodener“
Zum ersten Mal setzen Rodener einen Maibaum

Roden. Eine Premiere gibt es dieses Jahr im größten Saarlouiser Stadtteil Roden. Zum ersten Mal setzen die Rodener einen Maibaum.

Eine Premiere gibt es dieses Jahr im größten Saarlouiser Stadtteil Roden. Zum ersten Mal setzen die Rodener einen Maibaum.


Auf Initiative des Fördervereins „Die Rodener“, der seit zwei Jahren die „Rodener Tage“ ausrichtet, treffen sich Vereine und Bürger am Montag zum Maibaumsetzen vor der Kirche. Ab 19 Uhr sind alle Bürger eingeladen, sich auf dem Kirchenvorplatz der Pfarrei Maria Himmelfahrt einzufinden.

Die Rodener setzen zusammen einen von Kindern geschmückten Maibaum und feiern anschließend bei extra gebrauter Maibowle sowie weiteren Essens- und Getränkeangeboten in lockerer Atmosphäre zusammen. Umrahmt wird die Premierenfeier im Rodener Zentrum von einem kleinen kulturellen Bühnenprogramm. Beginn ist am Montag, 30. April, um 19 Uhr auf dem Karl-Thiel-Platz (Kirchenvorplatz Maria Himmelfahrt).