1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Zehn neue Corona-Infektionen meldet der Kreis Saarlouis

Corona im Kreis Saarlouis : 15 neue Corona-Infektionen am Wochenende gemeldet (aktualisiert)

Zahl der Infektionen im Kreis Saarlouis steigt wieder sprunghaft an: Zehn Fälle am Samstag, fünf weitere am Sonntag. Betroffen sind mehrere Kommunen.

Zehn neue Corona-Fälle hat der Landkreis Saarlouis für Samstag gemeldet: Infiziert haben sich demnach zwei männliche Personen aus Bous, drei weitere aus Nalbach, Wadgassen und Wallerfangen sowie eine männliche und eine weibliche Person aus der Stadt Lebach. Zudem gab es in der Kreisstadt Saarlouis drei neue Corona-Fälle, sie betreffen zwei weibliche und eine männliche Person.

Damit stieg die Zahl der bisher gemeldeten Corona-Infektionen im Kreis wiederum sprunghaft an, auf 769 Personen, teilte das Gesundheitsamt des Kreises mit. Die Zahl der Genesenen erhöhte sich gleichzeitig um nur eine Person auf damit 687. Somit waren am Samstag im Kreis Saarlouis 58 Menschen akut erkrankt.

Diese Zahl stieg am Sonntag wiederum an: Weitere fünf Infektionen mit Covid19 meldete der Landkreis. Erkrankt sind demnach eine weibliche Person aus der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, eine weitere aus Dillingen, außerdem zwei männliche Personen und eine weibliche aus der Stadt Lebach. Zum Alter der Betroffenen machte der Landkreis Saarlouis aus Datenschutzgründen keine Angaben. Die Anzahl der als genesen geltenden Patienten stieg am Sonntag um sechs auf 693. Akut infiziert sind damit aktuell im Kreis Saarlouis noch 57 Menschen.